Hoher Schaden nach Vorfahrtsverletzung

Hardheim. Beim Einbiegen von der Ignaz-Schwinn-Straße in die Walldürner Straße hat eine 75-jährige VW-Lenkerin am Donnerstagmorgen die Vorfahrt einer Opel-Fahrerin missachtet, so dass es zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 16.000 Euro.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]