Betrunkenes Mädchen landet auf Intensivstation

Tauberbischofsheim. Auf dem Gelände der Pestalozzi-Realschule in der Pestalozzistraße wurden am Donnerstag gegen 20 Uhr mehrere Jugendliche angetroffen, die vermutlich anlässlich von Halloween reichlich Alkohol genossen hatten. Eine 14-Jährige war so stark betrunken, dass sie mit einer Alkoholvergiftung auf die Intensivstation des Caritas-Krankenhauses nach Bad Mergentheim gebracht werden musste. Zwei 13 und 14 Jahre alte Jungen wurden nach einem belehrenden Gespräch ihren Eltern übergeben.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]