Laub in Brand gesetzt

Walldürn. Am Donnerstag gegen 21.34 Uhr wurde durch bislang Unbekannte ein Laubhaufen im Bereich der Jugendherberge in Brand gesetzt. Die Feuerwehr Walldürn musste mit insgesamt 13 Mann ausrücken. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde das Feuer eventuell von mehreren Jugendlichen gelegt, die anschließend in Richtung Innenstadt flüchteten. Durch die Flammen entstand an einem angrenzenden Zaun ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Personen die Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281/9040 in Verbindung zu setzten. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]