Laub in Brand gesetzt

Walldürn. Am Donnerstag gegen 21.34 Uhr wurde durch bislang Unbekannte ein Laubhaufen im Bereich der Jugendherberge in Brand gesetzt. Die Feuerwehr Walldürn musste mit insgesamt 13 Mann ausrücken. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde das Feuer eventuell von mehreren Jugendlichen gelegt, die anschließend in Richtung Innenstadt flüchteten. Durch die Flammen entstand an einem angrenzenden Zaun ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Personen die Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281/9040 in Verbindung zu setzten. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]