Braune Flüssigkeit verunreinigt Boden

Aufwändiger Feuerwehreinsatz – Zeugen gesucht

Sinsheim Verunreinigung

(Foto: Polizei) 

Sinsheim. Die Polizei sucht Zeugen, die zwischen Mittwochnachmittag 16:30 Uhr und Donnerstagnachmittag 15 Uhr im Fohlenweideweg unterwegs waren. Dort wurde die Straße, sowie die angrenzende Böschung, zwischen dem Bahndamm und dem Gelände einer Chemiefirma, von einem bislang unbekannten Täter auf ca. 20 qm mit einer chemischen Flüssigkeit verunreinigt. Ein Test ergab, dass es sich um eine alkalische Substanz handelt.




Nach den bisherigen Ermittlungen müsste die Flüssigkeit in Kanistern verpackt gewesen sein, vor Ort wurden mehrere gelbe Plastikringe aufgefunden und sichergestellt. Polizei und Feuerwehr waren am Donnerstag mehrere Stunden im Einsatz um die Gefahrenstelle zu sichern und die Straße mit einem Bindemittel zu säubern. Die Polizei ermittelt wegen Bodenverunreinigung und des Verdacht des unerlaubten Umgangs mit gefährlichen Abfällen.

Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Sinsheim unter Tel. 07261/6900 oder an die Wasserschutzpolizeistation Heidelberg unter Tel. 06221/137483. 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]