In Vereinsheime eingebrochen

Külsheim. Zwei Vereinsheime in Külsheim bekamen in der Nacht zum Samstag ungebetenen Besuch. Die Täter drangen in das Clubheim des ADAC im Gewann Hohe Straße und in das Vereinsheim des FC Hundheim in der Seestraße ein.

Im ADAC-Clubheim hebelten sie die Eingangstüre auf und traten anschließend die Tür zum Gastraum ein. Sie durchsuchten die Schränke und Behältnisse, erbeuteten aber lediglich eine Lampe.




Beim FC Hundheim hebelten sie ein Fenster zum Schankraum auf und versuchten anschließend die Durchgangstüre zu den angrenzenden Räumlichkeiten aufzubrechen. Die Tür blieb jedoch standhaft und die Täter suchten ohne Beute das Weite. Einen Schaden von rund 3000 Euro ließen sie jedoch zurück. Wer hat Beobachtungen gemacht?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]