Kripo sucht Autoknacker

150logopolizeiBad Friedrichshall. Einen lauten Schlag hörte der Besitzer eines PKW am Sonntagnachmittag, kurz nach 15 Uhr, im Bad Friedrichshaller Resedenweg. Als er aus dem Fenster schaute, sah er zwei junge Männer wegrennen. Die beiden Unbekannten hatten offensichtlich mit einem Stein beide Scheiben am Fahrzeug des Kochendorfers eingeschlagen und eine im Innern liegende Handtasche gestohlen. Einer des Duos wird auf 25 Jahre geschätzt, ist etwa 1,90 Meter groß und soll auffallend schlank sein. Sein Komplize ist unter 20 Jahre alt und nur 1,60 bis 1,65 Meter groß. Er hat eine normale Statur, ist eventuell Südländer, hat ein rundes Gesicht und zur Tatzeit einen leichten Bartwuchs. Ob diese Tat im Zusammenhang steht mit inzwischen über 30 PKW-Aufbrüchen in Bad Friedrichshall in den vergangenen Wochen, ist unklar. Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Heilbronn, Telefon 07131 104-4444, in Verbindung zu setzen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]