Polizeibericht Main-Tauber vom 04.11.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Betrunken unterwegs
Bad Mergentheim. Am Montag, in den frühen Morgenstunden kontrollierte eine Polizeistreife einen schwarzen Mercedes auf der Bad Mergentheimer Funkengasse. Im Pkw befanden sich mehrere teilweise stark alkoholisierte Personen. Unter ihnen war allerdings auch der 30-jährige Fahrer. Er brachte es auf etwa 1 Promille. Zudem stellte sich bei der anschließenden Kontrolle heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Es folgte die obligatorische Blutprobe. Mit den entsprechenden Anzeigen muss er zudem rechnen.

Pkw übersteuert – auf Gegenfahrbahn gelandet
Weikersheim. Ein 18-jähriger war am Sontag, kurz nach 13 Uhr auf der Landesstraße 1003 von Queckbronn in Richtung Weikersheim unterwegs. In einer lang gezogenen Linkskurve verlor er die Kontrolle über seinen Opel Astra, geriet beim Gegenlenken ins Schleudern und prallte mit einem entgegenkommenden Opel Astra zusammen. Die beiden Insassen  im entgegenkommenden Fahrzeug wurden leicht verletzt.  Der Schaden beläuft sich auf rund 6000 Euro.

Weidesicherung beschädigt
Freudenberg-Boxtal. Ein Unbekannter durchtrennte zwischen Samstag, 26. Oktober und Sonntag, 3. November das Weidezaunband an einer Weide in Boxtal, oberhalb der Volksbank und entwendete zwei Eisenstäbe mit Isolatoren. Schaden: 50 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.




Fischteich geplündert
Dörlesberg. Auf Saiblinge  und Forellen hatten es unbekannte Langfinger  in der Nacht zum Freitag abgesehen. Kurz nach Mitternacht drangen sie in die Fischzuchtanlage Grün in Dörlesberg ein, zerschnitten die Netze und entwendeten mehrere Kilo Fische. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Dieseldiebstahl

A 81. Während der Brummi-Fahrer schlief, entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag aus dem Kraftstofftank seines Lkws, der auf der Rastanlage „Ob der Tauber –West“ abgestellt war, etwa 300 Liter Diesel im Wert von etwa 420 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/6004-0 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: