Polizeibericht Main-Tauber vom 07.11.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Außenspiegel beschädigt
Tauberbischofsheim. Den Außenspiegel eines in Tauberbischofsheim  in der Albert-Schweitzer-Straße, Höhe Gebäude Nr. 33 geparkten blauen VW Fox beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer am Mittwoch zwischen 7.45 Uhr und 16 Uhr. Trotz des Schadens von rund 200 Euro flüchtete er von der Unfallstelle. Wer kann Hinweise geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

200 Meter Kabel geklaut
Tauberbischofsheim. Offensichtlich Buntmetalldiebe waren in der Nacht zum Mittwoch in Tauberbischofsheim auf Beutezug. Aus einem offen zugänglichen Rohbau in der Siemensstraße zwickten sie sämtliche noch nicht abgeschnittenen Mantelleitungen ab und entwendeten sie. Zudem ließen sie zwei Verlängerungskabel mitgehen, zwickten aber auch hier die Stecker ab. Der Schaden wird auf rund 400 Euro geschätzt. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Unglückliches Parkmanöver
Bad Mergentheim. Beim Einparken an der Zufahrt zur Fima Würth in Bad Mergentheim hat ein Fiesta-Fahrer am Mittwochmittag nicht aufgepasst. Er fuhr gegen einen hinter ihm stehenden Ford Focus und richtete einen Gesamtschaden von rund 3500 Euro an.

Eile mit Folgen
Bad Mergentheim. Offenbar eilig hatte es ein 20-jähriger VW Golf-Fahrer am Mittwochnachmittag auf dem Mittleren Graben in Bad Mergentheim. Aufgrund der Ampelschaltung geriet der Verkehr in Richtung Wachbacher Straße in Stocken. Eine Pkw-Fahrerin hielt deshalb vor der Einmündung in die Seegartenstraße an. Als die Fahrzeuge sich wieder in Bewegung setzten, zog der hinter ihr fahrende Golf-Fahrer kurzerhand nach links über die Sperrfläche und bog vor der Lupo-Fahrerin in die Seegartenstraße ein. Es kam unweigerlich zum Zusammenstoß, der einen Schaden von rund 3000 Euro zur Folge hatte.




Nicht aufgepasst – aufgefahren
Bad Mergentheim. Beträchtlicher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, gegen 14 Uhr auf der Bundesstraße 290 auf Höhe des Parkplatzes Spessartblick. Weil ein 22-jähriger Mercedes-Fahrer zu spät realisiert hatte, dass ein vorausfahrender Opel-Fahrer verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr er auf das Heck des Wagens auf. Verletzt wurde zum Glück keiner der Beteiligten. Schaden: 12000 Euro.

Alkoholisiert Unfall gebaut
Wertheim. Alkoholisiert fuhr ein Seat-Fahrer am Mittwochabend auf der Landesstraße 2310 von Wertheim in  Richtung Mondfeld. Offenbar geriet ihm sein Fahrzeug außer Kontrolle und er geriet in den Grünstreifen. Beim Gegenlenken überfuhr er eine Verkehrsinsel und zwei Verkehrszeichen.  Da der Verdacht bestand, dass der 23-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Vortest durchgeführt, der einen Wert von ca. 0,8 Promille ergab. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten. Am Seat entstand ein Schaden von rund 5000 Euro.

Im großen Stil geklaut
Bestenheid. Auf  Diebestour war ein Unbekannter am Mittwoch, gegen 12.30 Uhr im Lidl-Markt in Bestenheid. Er packte vermeintlich unbemerkt fünf Kartons Milka-Schokolade und einen Karton Dalmayr Kaffee in seinen Wagen. Anschließend verließ er mit seiner Beute im Wert von gut 500 Euro den Einkaufsmarkt durch die Eingangstür. Obwohl er den Alarm ausgelöst hatte, gelang es dem Dieb zu flüchten. Vor dem Geschäft wurde ein zweiter Täter beobachtet, sowie eine schwarze Limousine, in deren Kofferraum die Beute eingeladen wurde. Der Ladendieb war etwa 20 bis 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß und dunkel gekleidet. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Diesel geklaut
Bettingen. Auf Dieselkraftstoff abgesehen hatten es unbekannte Täter am vergangenen Samstagmorgen auf dem Gelände der Firma Hinkel-Druck in der Straße Obere Grüben in Bettingen. Sie brachen den Tankdeckel eines Lastwagens auf und zapften ca. 50 bis 100 Liter Diesel ab. Wer hat zwischen 4 Uhr und 6 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: