Malsam bewahrt sein Team vor Niederlage

TSV Höpfingen II –  VfL Eberstadt: 2 :2

Höpfingen. (ro) Bei ungemütlichen Wetterbedingungen hatte Gäste-Kapitän Knecht in der

10. Minute die erste Offensivaktion initiiert. Die folgenden Offensivakzente setzten beherzt die Hausherren. Das Spielgerät wollte allerdings auch in aussichtsreichster Position nicht ins Gästegehäuse. Stattdessen zog in der 30.Minute auf der anderen Seite besagter Kapitän Knecht ab und traf zur 0:1-Gästeführung. Nachdem VfL-Keeper Limberg den Freistoß von Leiblein entschärft hatte, nutzte Eberwein eine der wenigen Defensivnachlässigkeiten der Platzherren sechs Minuten später zum 0:2-Jubel. Die heimischen Gelb-Blauen haderten mit dem Pausenpfiff ob der vielen ausgelassenen Chancen-, und  ob des „möglichen“ Elfmeterpfiffs kurz vor Seitenwechsel.

Und sie kamen mit Moral zurück. Gegen eine nur noch auf  Konter lauernden VfL Eberstadt. Edelmanns Mannen  wurden für ihren Einsatz belohnt. Rudi Malsam sorgte in der 71. Minute für den Anschlusstreffer und ebenso drei Minuten vor Spielende für das 2:2-Remis. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]