Nicht um Verletzten gekümmert

Wertheim. An der Spessartkreuzung musste am Freitag um 8.30 Uhr ein 16-jähriger Yamaha-Lenker verkehrsbedingt anhalten. Als die Lichtzeichenanlage auf Grün schaltete, wollte er nach links in Richtung Bestenheid abbiegen. Während er anfuhr, fuhr ein Pkw von rechts aus der Bismarckstraße in die Spessartkreuzung ein. Aus diesem Grund bremste der Yamaha-Lenker sein Kleinkraftrad stark ab, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, stürzte und verletzte sich leicht.




Der Pkw-Lenker, unterwegs mit einem älteren roten Kombi, fuhr weiter, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern.
Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben sowie die beiden Verkehrsteilnehmer, die dem Jungen ihre Hilfe anboten, sollen sich mit dem Polizeirevier Wertheim in Verbindung setzen.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Tel.: 09342/9189-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]