Zweierpasch und Khándroma in Schloss Bellevue

Zweierpasch und Khandroma
(Foto: privat)

Berlin. Die Gruppe Zweierpasch – bestehend aus den Zwillingen Till und Felix Neumann, die aus Sennfeld stammen und deutsch-französischen HipHop machen, werden am Mittwoch von Bundespräsident Joachim Gauck in Schloss Bellevue in Berlin empfangen, wo sie im Rahmen einer Preisverleihung auftreten.

Preisträger sind Jugendliche aus Deutschland, Frankreich und Polen die rund sechs Monate auf historischer Spurensuche waren und sich dabei dem Thema „Vertraute Fremde. Nachbarn in der Geschichte“ näherten.  Für die lyrischen Grenzgänger von Zweierpasch/ Double Deux“ ist die Veranstaltung daher auf den Leib geschneidert. Begleitet werden die Neumann-Zwillinge, die inzwischen in Freiburg im Breisgau leben, in Berlin von der Band Khándroma.

Zweierpasch / Double Deux 

Zweierpasch ist ein HipHop-Duo aus Freiburg im Breisgau. Die beiden rappenden Zwillingsbrüder Till und Felix Neumann mischen in ihren Songs nicht nur Stile (Hip-Hop mit Einflüssen aus Reggae, Funk und Jazz) sondern auch Sprachen: Deutsch und Französisch. Zweierpasch, früher als Buddah Woofaz bekannt, hat seit 2005 vier Alben sowie zahlreiche Singles und Videos veröffentlicht. Live werden sie von der Band Khándroma aus Freiburg unterstützt.

Infos im Internet:
zweierpasch.blogspot.de
Khándroma




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.