Beamte hatten richtigen Riecher

Tauberbischofsheim. Weil ein Opel-Astra-Fahrer am Dienstagnachmittag trotz Überholverbot auf der Bundesstraße 290 bei Distelhausen vorausfahrende Fahrzeuge überholte, nahmen die Ordnungshüter das Fahrzeug und dessen Insassen näher unter die Lupe. Die Beamten staunten nicht schlecht, als sich herausstellte, dass der Fahrer keinen Führerschein hatte. Das Fahrzeug, mit dem das Duo unterwegs war, war bereits seit September stillgelegt. Die angebrachten MIL-Kennzeichen waren ebenfalls als gestohlen gemeldet. Für die Beiden klickten somit die Handschellen und sie wurden auf das Polizeirevier gebracht.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]