Kontrolle verloren – 9000 Euro Schaden

Wertheim. Vermutlich aufgrund eines gesundheitlichen Problems verlor ein 65 Jahre alter Mann am Dienstagmorgen im Bereich der Spessartkreuzung in Wertheim die Kontrolle über seinen Mercedes Sprinter. Er fuhr von der Odenwaldbrücke kommend Richtung Bestenheid, ordnete sich auf der Abbiegespur nach Bestenheid ein, verlor dann die Kontrolle über sein Fahrzeug, überquerte geradeaus den Kreuzungsbereich mit den vier Abbiegespuren der Spessartkreuzung und stieß mit einem auf der Abbiegespur nach Kreuzwertheim fahrenden Mercedes Kombi zusammen. Der Sprinter kam im angrenzenden Böschungsbereich zum Stillstand und kippte auf die rechte Fahrzeugseite. Der Unfallverursacher und der 74-jährige Mercedesfahrer blieben zum Glück unverletzt, an den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt 9000 Euro.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]