Polizeibericht Main-Tauber vom 13.11.13

150logopolizei

Kurz nicht aufgepasst – gegen Kleinlastwagen geprallt
Weikersheim. Einen Moment nicht aufgepasst hat eine 18-jährige Fahranfängerin am Dienstag, kurz vor 18 Uhr auf dem Aubweg in Weikersheim. Sie prallte mit ihrem VW Polo gegen einen ordnungsgemäß am linken Fahrbahnrand geparkten Kastenwagen. Die 18-Jährige kam zum Glück mit dem Schrecken davon. An ihrem nagelneuen Kleinwagen entstand ein Schaden von etwa 16000 Euro.

Tabak und China-Böller in der Jacke
Bad Mergentheim. Einer Polizeistreife liefen zwei Jugendliche am Freitagabend in Bad Mergentheim in die Arme. Einer der Beiden hatte eine Zigarette hinter dem Ohr. Als er die Ordnungshüter erkannte, ließ er vermeintlich unbemerkt den Glimmstängel verschwinden. Bei der Kontrolle kamen allerdings ein Päckchen Tabak und die Zigarette wieder zum Vorschein. Außerdem entdeckten die Beamten noch eine Packung China-Böller in seiner Jackentasche. Der 16-Jährige allerdings konnte sich nicht erklären, wie die Böller in seine Jacke kamen.

Ordentlich getankt – Von der Straße abgekommen

Bestenheid. Ordentlich getankt hatte ein 50-Jähriger, bevor sie sich am Dienstagmorgen mit seinem Ford auf den Weg machte. Am Ortsausgang von Vockenrot Richtung Nassig verlor er gegen 5.30 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Als die Ordnungshüter eintrafen, schlug ihnen  bei dem Fahrer eine ziemliche Alkoholfahne entgegen, die durch einen Schnelltest, der immerhin knapp 1,7 Promille ergab, bestätigt wurde. Für den Mann bedeutete das eine Blutprobe und die Sicherstellung seines Führerscheines.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: