Bürgermeister Jürgen Galm ohne Konkurrenz

Osterburken. Das Bürgermeister-Karussell, das vor acht Jahren durch die Wahl des damaligen Buchener Bürgermeister, Dr Achim Brötel, zum Landrat in Gang gesetzt wurde, dreht sich auch Ende 2013.

Während sich Brötels Nachfolger in Buchen, Bürgermeister Roland Burger, mit dem Nein-Sager Michael König auseinandersetzen muss, hat sein eigener Nachfolger in Osterburken, Jürgen Galm, noch nicht einmal einen  Vertreter dieser vielfach kritisierten Nein-Idee zu fürchten.

Heute um 18 Uhr tagte unter Vorsitz von Bürgermeister-Stellvertreter Johannes Geier  der Gemeindewahlausschuss und stellte fest, dass lediglich Amtsinhaber Jürgen Galm eine Bewerbung eingereicht hat. Gewählt wird in der Römerstadt am 15. Dezember.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]