Ohrfeige verpasst und getreten

150logopolizeiIgersheim. Eine wahrlich unschöne Begegnung hatte ein 29-Jähriger am Sonntagmorgen in Igersheim. Kurz nach 6 Uhr kamen ihm zwei unbekannte Männer auf der Burgstraße entgegen. Einer der Beiden verpasste ihm unvermittelt eine Ohrfeige, so dass er zu Boden ging. Anschließend trat der zweite Schläger dem Wehrlosen noch mit dem Fuß ins Gesicht. Hierbei zog er sich eine blutende Nase zu. Bei der Auseinandersetzung war zudem sein Handy auf den Gehsteig gefallen und zu Bruch gegangen. Wer hat Beobachtungen gemacht?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]