Anhänger ins Schleudern geraten

150logopolizei

A 81. Am Freitag um 13.55 Uhr befuhr ein 51 Jahre alter Mann mit seinem Fahrzeuggespann den linken Fahrstreifen der Autobahn A 81 und wollte auf Gemarkung Grünsfeld einen Sattelzug überholen. Dabei geriet der Anhänger wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte gegen den Laster. Nach dem Aufprall drehte sich das gesamte Gespann um die eigene Achse, prallte gegen die Mittelleitplanken und kam schließlich quer zur Fahrbahn zum Stehen. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]