Polizeibericht Main-Tauber vom 01.12.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Wildunfälle

Main-Tauber-Kreis. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeireviere Tauberbischofsheim und Wertheim ereigneten sich am Wochenende fünf Wildunfälle mit drei Wildschweinen und zwei Rehen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro.

Aufgefahren

Gerlachsheim. Eine 18-Jährige fuhr am Freitag um 7.15 Uhr auf der B 290 bei Gerlachsheim aus Unachtsamkeit auf einen verkehrsbedingt haltenden Opel auf, der dann auf einen Ford Focus geschoben wurde. An allen drei Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro, verletzt wurde niemand.

Außenspiegel abgefahren

Boxberg. Am Donnerstag gegen 17.30 Uhr blieb ein unbekannter Fahrzeuglenker beim Befahren der Kurpfalzstraße am linken Außenspiegel eines auf Höhe des dortigen Friseursalons abgestellten Audi A4 hängen und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 100 Euro zu kümmern.

Vorfahrt missachtet

Lauda. An der Einmündung der Kasernenstraße in die B 292 missachtete am Freitag um 15 Uhr eine 24 Jahre alte Mercedes-Fahrerin die Vorfahrt eines 27-jährigen VW Golf-Lenkers und stieß mit ihm zusammen. Die Unfallverursacherin sowie die beiden Insassen im VW Golf wurden leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

Unfallflucht

Königshofen. Aus unbekannter Ursache stieß am Freitag zwischen 8 und 13 Uhr ein unbekannter Fahrzeuglenker in der Straße Am Wöllerspfad gegen die linke Türe und den linken Kotflügel eines ordnungsgemäß abgestellten Alfa Lancia. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend von der Unfallstelle.




Außenspiegel beschädigt

Unterschüpf. Ein unbekannter Autofahrer streifte am Freitag zwischen 18 und 18.30 Uhr in der Unterschüpfer Straße einen ordnungsgemäß geparkten VW Polo am linken Außenspiegel und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, obwohl er einen Schaden in Höhe  von etwa 150 Euro verursachte. Der Unfallverursacher dürfte mit einem roten Wagen unterwegs gewesen sein.

Kennzeichen gestohlen

Boxberg. Zwischen Donnerstag, 7.30 Uhr, und Samstag, 15 Uhr, entwendete ein Unbekannter von einem am Pendlerparkplatz an der Autobahnauffahrt Boxberg abgestellten schlammgrauen VW Golf die beiden amtlichen Kennzeichen TBB-NM 75.

Unfall unter Alkoholeinfluss

Gamburg. Vermutlich wegen alkoholischer Beeinflussung und nicht angepasster Geschwindigkeit kam am Samstag um 9.35 Uhr auf der L 506 zwischen Gamburg und Niklashausen ein 23 Jahre alter Seat Leon-Lenker in einer scharfen Rechtskurve zunächst nach links von der Straße ab, überfuhr einen Leitpfosten , geriet beim Gegensteuern ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine leichte Böschung hinunter und prallte nach etwa 100 Metern gegen einen Baumbestand. Am Seat Leon entstand Totalschaden in Höhe von etwa 25000 Euro, der Unfallverursacher blieb glücklicherweise unverletzt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt.

Überschlagen

Rinderfeld. Wegen Eisglätte auf der L 1020 bei Rinderfeld kam am Donnerstag um 16.30 Uhr eine 56 Jahre alte Peugeot-Lenkerin nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Am Pkw entstand Totalschaden, die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

Auffahrunfall

Bad Mergentheim. Leicht verletzt wurde eine 57 Jahre alte Suzuki Swift-Lenkerin am Freitag um 14.30 Uhr, als an der Einmündung der Hangstraße in die L 2248 ein 28 Jahre alter Opel Astra-Fahrer auf ihren Wagen auffuhr. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 2600 Euro.

Mercedes übersehen

Markelsheim. Beim Einfahren von der Bad Mergentheimer Straße in die L 2251 übersah am Freitag um 15.30 Uhr ein 26 Jahre alter Sprinter-Fahrer einen von rechts herannahenden Mercedes. Als der Mercedes-Fahrer erkannte, dass er eine Kollision nicht mehr vermeiden konnte, lenkte er seinen Wagen nach rechts, kam von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Grünstreifen und prallte anschließend mit der rechten vorderen Fahrzeugecke gegen eine Natursteinmauer. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Zu einer Berührung mit dem Sprinter kam es nicht.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Außenspiegel demoliert

Weikersheim. Am Freitag zwischen 12.45 und 16.45 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker beim Befahren der Bahnhofstraße den linken Außenspiegel eines ordnungsgemäß abgestellten roten Audi A4 und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, obwohl er einen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro verursachte. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Hyundai gerammt und geflüchtet

Bad Mergentheim. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein unbekannter Autofahrer im Laufe des Donnerstags einen Hyundai i30 im vorderen linken Fahrzeugbereich und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern. Der Wagen war am Unfalltag in der Panoramastraße, bei der Kopernikus-Realschule sowie im Parkhaus des Einkaufsmarktes Kaufland abgestellt.

Mit Alkohol am Steuer

Bad Mergentheim. Bei der Kontrolle eines 22 Jahre alten BMW-Fahrers am Samstag um 2.50 Uhr in der Friedhofstraße wurde alkoholische Beeinflussung festgestellt. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Zudem erwarten ihn eine Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, vier Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei sowie ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro.

Geldbeutel und Mobiltelefon gestohlen

Bad Mergentheim. Am Dienstag zwischen 12.15 und 14.30 Uhr entwendete ein Unbekannter in der Spielhalle Magic-Casino Beim Oelsteg die Geldbörse eines Gastes mit Bargeld und persönlichen Dokumenten.

In der Gaststätte Blue Star in der Burgstraße entwendete ein Unbekannter am Samstag gegen 3 Uhr das Mobiltelefon Samsung Note 3 eines Besuchers.

Ladendiebin geschnappt

Bad Mergentheim. Von einer aufmerksamen Mitarbeiterin wurde am Samstag gegen 10.45 Uhr eine 58 Jahre alte Frau dabei beobachtet, wie sie zwei Energieriegel entwendete. Bei der Durchsuchung ihrer Tasche wurden auch noch zwei Dufttester aufgefunden.

Aufgefahren

Igersheim. An der Einmündung der Baustelle zur Einfahrt in die B 19 fuhr ein 42 Jahre alter Peugeot-Fahrer am Samstag gegen 13.45 Uhr aus Unachtsamkeit auf einen Opel auf, der von einem 68-jährigen Mann gelenkt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Trunkenheitsfahrt – Zeugen gesucht

Edelfingen. Am Sonntag gegen 4.20 Uhr wurde am Ortsausgang von Edelfingen in Richtung Bad Mergentheim auf der Fahrbahn ein unbeleuchteter Pkw Peugeot mit einer schlafenden Frau angetroffen. Bei ihrer Überprüfung wurde festgestellt, dass die Frau unter erheblichem Alkohol- und Medikamenteneinfluss stand. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim eingeliefert.  Dort wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, sollen sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim in Verbindung setzen.

Geldbeutel gestohlen

Bad Mergentheim. Ein Unbekannter entwendete am Freitag zwischen 20.30 und 21.25 Uhr im Kinopark Movies im Activ-Center in der Johann-Hammer-Straße den schwarzen, 20 mal 10 Zentimeter großen ledernen Geldbeutel einer 18-Jährigen. In diesem befanden sich Bargeld sowie Gutscheine und persönliche Dokumente im Wert von etwa 250 Euro. Die Geldbörse wurde am Samstag wieder aufgefunden, allerdings fehlte das Bargeld in Höhe von 45 Euro.

Von der Fahrbahn abgekommen

Reicholzheim. Auf dem Weg in Richtung Sternwarte kam am Freitag um 8.15 Uhr ein 27-Jähriger mit seinem Toyota MR2 nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr ein Verkehrszeichen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5200 Euro, der Unfallverursacher blieb unverletzt.

VW Golf angefahren und geflüchtet

Freudenberg. Vermutlich beim Wenden beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker in der Nacht zum Freitag einen im Odenwaldring, vor der Einmündung zum Bussardweg,  abgestellten VW Golf am vorderen linken Kotflügel und der Fahrertüre. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 1200 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend von der Unfallstelle.

Falsch überholt

Nassig Am Freitag um 19.30 Uhr wollte ein 43 Jahre alter Mann mit seinem VW Transporter von der L 508 nach links in einen Feldweg abbiegen, blinkte ordnungsgemäß und reduzierte seine Geschwindigkeit. Eine nachfolgende Pkw-Fahrerin erkannte dies und hielt an. Der hinter ihr fahrende 22-jährige Nissan Primera-Lenker schätzte die Verkehrslage falsch ein, überholte beide Fahrzeuge und kollidierte mit dem abbiegenden VW Transporter. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15000 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Opel Vectra besprüht

Bestenheid. Ein Unbekannter besprühte am Freitag zwischen 2 und 6 Uhr einen im Haslocher Weg ordnungsgemäß abgestellten Opel Vectra rundum mit schwarzer Farbe. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro.


Yatego - Erfinder der Shoppingfreude

Von der Fahrbahn abgekommen

Reicholzheim. Vermutlich wegen eines technischen Defekts lief am Samstag um 12.20 Uhr während der Fahrt aus einem Ford Fiesta Dieselkraftstoff aus. In einer Linkskurve auf der K 2879 vor Reicholzheim  verlor die 21-jährige Fahrerin daraufhin die Kontrolle über ihren Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Am Ford Fiesta entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro.

Ladendiebstahl

Freudenberg. Am Samstag gegen 17.20 Uhr wurde ein noch unbekannter Mann im Einkaufsmarkt Rewe im Schleusenweg dabei beobachtet, wie er Lebensmittel im Wert von 60 Euro einpackte und den Markt ohne zu bezahlen verließ. Angestellte des Rewe-Marktes und ein Kunde verfolgten den Dieb. Während der Flucht stürzte der offensichtlich stark unter Alkoholeinfluss stehende Mann, zog sich eine blutende Kopfplatzwunde zu und ließ das Diebesgut fallen. Er konnte kurzzeitig festgehalten werden. Als seine Verfolger die Waren einsammelten,  gelang Unbekannten erneut die Flucht.

Ins Schleudern geraten

A 81. Am Donnerstag um 18 Uhr geriet ein 33 Jahre alter Mann mit seinem Mercedes die Autobahn A 81, Gemarkung Schöntal, beim Überholen aus unbekannter Ursache ins Schleudern, prallte gegen den rechts fahrenden Peugeot, drehte sich um die eigene Achse und stieß gegen die Mittelleitplanken. Nach etwa 100 Metern kam er entgegen der Fahrtrichtung auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Umherfliegende Fahrzeugteile wurden auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo ein Toyota Avensis und ein Saab beschädigt wurden. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, an den Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6700 Euro.

Gegen Mittelleitplanken geprallt

A 81. Nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn war die Ursache dafür, dass am Freitag um 22.40 Uhr auf der Autobahn A 81, Gemarkung Großrinderfeld, ein 46 Jahre alter VW Passat-Lenker nach links von der Fahrbahn abkam und gegen die Mittelleitplanken prallte. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: