Getränkelaster umgekippt – 100.000 Euro Schaden

A 81. Schwer verletzt wurde ein 45-jähriger Lastwagenfahrer bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der BAB A 81, zwischen Gerchsheim und Tauberbischofsheim. Gegen 8 Uhr kam er mit seinem Getränkelastzug aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanken. Hierbei wurden 32 Leitplanken beschädigt. Anschließend kippte der Lkw samt Anhänger um, blockierte den rechten Fahrstreifen und den Standstreifen. Der Anhänger brach komplett auseinander und der Inhalt verteilte sich im angrenzenden Grünstreifen. Zur Bergung des Lastzuges musste die Autobahn in Richtung Stuttgart zeitweise voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Gerchsheim ausgeleitet. Der entstandene Sachschaden wird auf über 100000 Euro geschätzt.




© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

5 Kommentare

  1. War ja gar nicht böse gemeint. Dachte nur ich hätte mal wieder ne neue Innovation verschlafen.

Kommentare sind deaktiviert.