2. Bürgermeister-Check Osterburken – Vision

Juergen Galm

Jürgen Galm wird auch die kommenden acht Jahre Bürgermeister von Osterburken bleiben, da er am 15. Dezember ohne Gegenkandidat auf dem Wahlzettel steht. Dennoch macht er beim NOKZEIT-Bürgermeister-Check mit. (Foto: privat)

Osterburken. Am 15. Dezember sind in Osterburken und den Stadtteilen aufgerufen etwa 5.00 Wähler zu den Bürgermeisterwahlen aufgerufen. Da es mit Amtsinhaber Jürgen Galm nur einen Bewerber gibt, geht es lediglich um die Bestätigung der Arbeit des amtierenden Stadtoberhaupts durch eine möglichst hohe Wahlbeteiligung.  Noch nicht einmal die Nein-Partei, deren Kandidaten ansonsten in ganz Baden-Württemberg antreten, hat einen Vertreter benannt.

Werbung

Trotz seines Status als Einzelkämpfer und der Gewissheit, dass er die Wahl sicher gewinnt, hat sich Bürgermeister Jürgen Galm bereiterklärt, an unserem NOKZEIT-Bürgermeister-Check teilzunehmen. Wie in den anderen Kommunen, in denen unser Fragenbogen bisher zum Einsatz kam, haben wir verschiedene Themenfelder abgefragt.



// ]]>


2. Welche Vision haben Sie für Osterburken? Wo sollen die Stadt und ihre Ortsteile im Jahr 2022 stehen?

Jürgen Galm: Osterburken muss mit seinen Stadtteilen im Jahr 2022 mindestens so gut dastehen wie im Moment. Das heißt neben den Mittelzentren Mosbach und Buchen als ein funktionierendes, erfolgreiches Unterzentrum, mit einem guten Betreuungsangebot für Kinder und Senioren, einer weiter intakten Schullandschaft, der besten Anbindung im Landkreis an Schiene und Straße und einer Zahl an Arbeitsplätzen, die die der Auspendler übersteigt. Die ärztliche Versorgung muss ebenso mindestens auf dem jetzigen Stand gehalten werden, wohlwissend dass die Mittelzentren schon Probleme haben für alle Praxen Nachfolger zu finden. Für den Tagestouristen und Naherholungssuchende soll Osterburken eine gute Adresse im Landkreis sein. Mit dem Projekt Limespark und auch unseren teils überregionalen Radwegen haben wir gute Argumente, die wir weiter stärken wollen. Und ich sehe eine Stadt vor mir, in der das gerade angestoßene Thema „Bürger helfen Bürger“ vielleicht schon zu einer Selbstverständlichkeit geworden ist.

NOKZEIT-BM-Check:

1. Warum Sie? www.NOKZEIT.DE/1-buergermeister-check-osterburken-warum-sie/

Infos im Internet:

www.juergen-galm.de

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: