Auffahrunfälle in Mosbach

Mosbach. Da ein Pkw-Fahrer am Montag um 16.00 Uhr in der Odenwaldstraße verkehrsbedingt anhalten musste, ist ein 19-jähriger Kleinbusfahrer auf einen anderen Kleinbus aufgefahren, der hierdurch auf einen Fiat aufgeschoben wurde. Der Fahrer des Fiat wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 9.000 Euro.




Wegen eines den Fahrstreifen wechselnden Verkehrsteilnehmers musste am Montagmorgen in der Odenwaldstraße eine Toyota-Fahrerin eine Vollbremsung durchführen, so dass eine VW-Fahrerin auf den Toyota aufgefahren ist. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: