Fußgänger schwer verletzt

Höpfingen. Schwerer Verletzungen zogen sich ein 86-jähriger Fußgänger und eine 80-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, gegen 18.30 Uhr in der Heidelberger Straße zu. Ein Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Fiat auf der Heidelberger Straße in Richtung Walldürn und übersah in Höhe der Gaststätte „Ochsen“ die beiden dunkel gekleideten Fußgänger, die die Fahrbahn von links überquerten. Trotz Vollbremsung erfasste der Fahrzeugführer die Fußgänger und warf sie auf die Fahrbahn. Sie zogen sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass sie nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle ins Krankenhaus nach Hardheim verbracht und dort stationär aufgenommen werden mussten.
Zeugen, insbesondere ein dem Fiat nachfolgender Fahrzeugführer, werden gebeten sich beim Polizeirevier in Buchen, Tel. 06281/9040, zu melden.




© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen: