Polizeibericht Main-Tauber vom 06.12.13

(Symbolbild)

150logopolizei

 Nicht aufgepasst

Impfingen.  Einen Moment nicht aufgepasst hat am Donnerstagvormittag, gegen 10.45 Uhr ein 55-jähriger Honda-Fahrer. An der Einmündung Taubertalstraße/Lupinenweg in Impfingen fuhr er auf einen verkehrsbedingt abbremsenden Ford auf, der von einem 27-Jährigen gelenkt wurde. Der Gesamtschaden beträgt rund 6000 Euro.

5000 Euro Schaden
Tauberbischofsheim. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmorgen, gegen 7 Uhr im Straßeneinmündungsbereich der Richard-Trink-Straße in Tauberbischofsheim. Ein Opel-Corsa-Fahrer war beim Einfahren in die Vorfahrtsstraße mit einem von rechts aus dem Busbahnhof kommenden Linienbus zusammengestoßen, der ebenfalls in die Richard-Trunk-Straße abgebogen ist und den Pkw übersehen hat.

Einbauleuchten ruiniert
Bad Mergentheim. Zwischen Freitag, 29. November und Donnerstag, 5. Dezember schlug ein Unbekannter offenbar mit einem spitzen Gegenstand das Glas von vier Einbauleuchten ein, die um das Halbmondhäuschen im Bad Mergentheimer Schlosspark im Boden versenkt waren. Es entstand ein Schaden von gut 700 Euro.  Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.




800 Schaden am Pkw
Bad Mergentheim. Einen Schaden von etwa 800 Euro musste ein Toyota-Fahrer am Donnerstagvormittag an seinem Wagen feststellen. Offenbar hatte ein Unbekannter den am Hans-Heinrich-Ehrler-Platz abgestellten schwarzen Toyota am vorderen linken Radlauf beschädigt. Am Fahrzeug blieben gelb/weiße Lackspuren zurück. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Beim Rangieren gerammt

Bestenheid. Offenbar beim Rangieren in der Stichstraße Roter Sand in Bestenheid stieß ein unbekannter Autofahrer am Donnerstag, zwischen 14.30 Uhr und 23.20 Uhr gegen einen dort geparkten VW Touran. Trotz des Schadens, der sich immerhin auf 800 Euro beläuft, machte sich der Unbekannte anschließend aus dem Staub.  Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: