Polizeibericht Main-Tauber vom 08.12.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Wildunfälle

Main-Tauber-Kreis. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeireviere Tauberbischofsheim, Bad Mergentheim und Wertheim ereigneten sich am Wochenende acht Wildunfälle mit fünf Rehen, einem Fuchs und zwei Wildschweinen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro.

Glatteisunfall

Pülfringen. Auf der K 2834 zwischen Schweinberg und Pülfringen kam am Freitag um 5.20 Uhr ein 38 Jahre alter Toyota-Lenker in einer Linkskurve auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse, rutschte mit dem Heck voran in einen Straßengraben und prallte gegen einen Baum. Am Toyota entstand Totalschaden in Höhe von etwa 2500 Euro, der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Balkon gestreift

Niklashausen. Beim Rangieren im Bereich der Würzburger Straße / Wertheimer Straße streifte ein 47 Jahre alter Lkw-Lenker am Freitag um 12.40 Uhr den Balkon eines Anwesens und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Reifen zerstochen

Tauberbischofsheim. An einem Pkw, der vor einem Carport im Stauferring abgestellt war, zerstach ein Unbekannter in der Nacht zum Samstag alle vier Reifen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Volvo gerammt

Lauda. Beim Rückwärtseinparken in der Pfarrstraße stieß am Samstag um 11 Uhr ein 23 Jahre alter Peugeot-Lenker gegen die vordere Stoßstange eines ordnungsgemäß abgestellten Volvo, wodurch Stoßstange und Blinkerglas demoliert wurden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Einbrüche

Unterbalbach. Unbekannte Täter brachen am Samstag zwischen 10.15 und 21.15 Uhr gewaltsam in zwei Wohnhäuser in der Sützelstraße ein, durchwühlten und durchsuchen sämtliche Räume, Schränke und Schubladen. Entwendet wurde Schmuck und Bargeld von erheblichem Wert.




Trunkenheitsfahrt

Tauberbischofsheim. Bei der Kontrolle eines 30-jährigen Opel Omega-Lenkers am Samstag gegen 23.30 Uhr in der Richard-Trunk-Straße wurde erhebliche alkoholische Beeinflussung festgestellt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.

BMW gerammt und geflüchtet

Weikersheim. Vermutlich beim rückwärts Ausparken in der Hauptstraße beschädigte ein unbekannter Autofahrer in der Nacht zum Freitag einen ordnungsgemäß abgestellten BMW 320i an der Fahrertüre und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, obwohl er einen Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro verursachte.

Jugendschutzkontrolle

Niederstetten. Auf dem Weihnachtsmarkt wurden am Freitag um 20.30 Uhr zwei 15 und 16 Jahre alte rauchende Jugendliche angetroffen. Mit ihnen wurde ein belehrendes Gespräch geführt und ihre Eltern unterrichtet. Die Zigaretten wurden sichergestellt.

Renault Megane zerkratzt

Bad Mergentheim. Ein Unbekannter zerkratzte in der Nacht zum Samstag an einem in der Edelfinger Straße abgestellten schwarzen Renault Megane die Beifahrertüre sowie die hintere rechte Fahrzeugtüre. Dadurch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro.

Geldbeutel gestohlen

Bad Mergentheim. Aus einer im Lagerraum des Modegeschäftes ‚For you‘ am Hans-Heinrich-Ehrler-Platz abgestellten Handtasche entwendete ein Unbekannter am Donnerstag zwischen 17.30 und 18.30 Uhr einen Geldbeutel mit persönlichen Dokumenten.

Speicherkarte gestohlen

Bad Mergentheim. Im Einkaufsmarkt Kaufland in der Wachbacher Straße wurde am Samstag um 15.30 Uhr ein 31 Jahre alter Mann vom Ladendetektiv dabei beobachtet, wie er eine Memory Speicherkarte im Wert von 10 Euro aus einem Regal entnahm und einem 25-Jährigen übergab, der sie dann einsteckte. Die beiden Männer wurden bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten, das Diebesgut sichergestellt.

Diebstahl von Betonflügelglätter

Bad Mergentheim. Von einer Baustelle in der Türkelstraße entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Samstag einen Betonflügelglätter der Marke Baumax BFG 100 im Wert von 750 Euro. Zum Abtransport des etwa 100 Kilogramm schweren Gerätes dürfte ein entsprechendes Fahrzeug benutzt werden.

Aufgefahren

Bad Mergentheim. Am Fußgängerüberweg im Mittleren Graben, auf Höhe der Holzapfelgasse, musste am Samstag um 20.45 Uhr ein 26 Jahre alter BMW-Fahrer verkehrsbedingt anhalten, da eine Frau die Straße überqueren wollte. Ein nachfolgender 18-jähriger Peugeot-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den stehenden BMW auf. An beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

Mercedes übersehen

Bad Mergentheim. Ein 84 Jahre alter Mann fuhr am Samstag um 11.40 Uhr mit seinem Audi A 4 von der Parkhaus-Ausfahrt des Einkaufsmarktes Kaufland auf die Waisenstraße, übersah dabei einen in Richtung Berufsschulzentrum fahrenden Mercedes, der von einem 46-Jährigen gelenkt wurde und stieß mit ihm zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4500 Euro, verletzt wurde niemand.

Schaufensterscheibe beschädigt

Bad Mergentheim. Unbekannte warfen am Sonntag zwischen 0.15 und 2.40 Uhr in der Burgstraße eine Sitzbank gegen die Schaufensterscheibe des Geschäftes ‚Gerry Weber‘. Dadurch wurde die 275 mal 160 Zentimeter große Scheibe beschädigt. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Scheibe an Bushaltestelle demoliert

Bad Mergentheim. An der Bushaltestelle der Buchener Straße schlugen unbekannte Täter am Sonntag nach Mitternacht eine Plexiglasscheibe heraus und stellten sie an den dortigen Mülleimer. Die Höhe des Schadens muss noch ermittelt werden.


Geldbörse entwendet

Bestenheid. Während eine 55 Jahre alte Frau am Freitag gegen 12 Uhr im Einkaufsmarkt Kaufland in der Bismarckstraße einkaufte, entwendete ein Unbekannter aus ihrer Stofftasche den Geldbeutel mit Bargeld und persönlichen Dokumenten.

Rücklichter demoliert

Külsheim. An einem in der Goethestraße abgestellten Pkw-Anhänger beschädigte ein Unbekannter zwischen Mittwoch, 14 Uhr, und Donnerstag, 14.30 Uhr, die beiden Rücklichter. Am Anhänger entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Vorfahrt missachtet

Wertheim. Am Samstag um 10 Uhr bog ein 29 Jahre alter Mann mit seinem Wagen von der Straße Hirtenhäuslein in die L 617 ein, übersah dabei einen Lkw und streifte diesen an der rechten Fahrzeugseite. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Blauen Ford beschädigt und geflüchtet

Bestenheid. Im Parkhaus des Einkaufsmarktes Kaufland beschädigte ein unbekannter Autofahrer am Samstag gegen 14 Uhr beim rückwärts Ausparken einen ordnungsgemäß abgestellten blauen Ford und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern.

Von der Fahrbahn abgekommen

A 81. Aus Unachtsamkeit kam am Freitag um 9.45 Uhr auf der Autobahn A 81, Gemarkung Möckmühl, ein 24-Jähriger mit seinem VW Golf nach links von der Fahrbahn ab und streifte die Mittelleitplanken. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: