Remis stand nach 30 Minuten

Logosvmoertelstein

SV Mörtelstein – Spfr. Haßmersheim II   1:1

Mörtelstein. (gk) Bei idealen Witterungsbedingungen entwickelte sich ein munteres Spiel. In der siebten Spielminute gab es nach einem irregulären Rückpass zum Torhüter einen Freistoß für Mörtelstein am Fünfmeterraum: allerdings konnte der Gästekeeper sowohl den Freistoß als auch den Nachschuss parieren. Im Gegenzug nutzte Haßmersheim eine Unaufmerksamkeit des Gegners und kam in der neunten Spielminute zum Führungstreffer. Einen sehenswerten Distanzschuss zeigte Winkler in der 13. Spielminute, aber der Haßmersheimer Keeper konnte den Ball mit den Fäusten abwehren. Mörtelstein bemühte sich, den Ausgleich zu erzielen, hatte aber Mühe mit langen, spielöffnenden Pässen der Gäste. Mörtelstein erspielte sich zwar einige gute Chancen, patzte aber kläglich bei den Abschlussversuchen. In der 29. Spielminute platzte endlich der Knoten: auf Flanke von Schuch köpfte Dobranszky zum Ausgleich ein. Mörtelstein dominierte nun das Spiel und ließ erst in der 42. Spielminute eine Chance des Gegners zu, doch Müller konnte gleich zweimal parieren.

Werbung



Im zweiten Durchgang ereignete sich nicht viel, erst ab der 60. Spielminute erhöhte Mörtelstein den Druck. Dennoch konnte sich keine Mannschaft zwingende Chancen herausspielen. Es dauerte bis zur 78. Spielminute bis zur ersten guten Chance, als Dettlinger den Ball in den Strafraum flankte und Brauch ihn in die Arme des Torwarts köpfte. In der 84. Spielminute schoss Dettlinger den Ball knapp über die Torlatte. So blieb es nach schwacher zweiter Hälfte beim 1:1.

Aufstellung SV Mörtelstein:

Müller – Friedrich, Schmitt (55. Kreiß), M. Halder – Schuch, Hartmann, Graf (57. Hotz), Winkler (57. Nowak), C. Dettlinger – Dobranszky, Brauch. Trainer: Martin Streib.

Zuschauer: 30.

Schiedsrichter: Reiner Apfelbacher (TV Hardheim).

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: