SVD gewinnt letztes Heimspiel 2013

SV Dielbach – FV Mosbach 2   2:0

Oberdielbach. (hd) Bereits in der 1. Min. kam Tobias Baumbusch nach einer Ecke von rechts zum Kopfball, Torwart Schwab hielt aus kurzer Entfernung. Nach der nächsten Ecke von links erzielte Tobias Krahl am langen Pfosten mit dem Kopf das 1:0 (4. Min.). Oliver Hack scheiterte am Torwart (7. Min.) und Sebastian Schuh schoss den Ball nach schönem Spielzug über rechts von der Strafraumgrenze über das Tor (2. Min.). Danach vergaben die Einheimischen durch Sebastian Schuh auch noch einen an ihm selbst verursachten Elfmeter (20. Min.). Nach einem verunglückten Rückpass kam Mosbach durch Steven Bauer zur ersten Torchance, aber Torwart Oliver Seidelmann hatte aufgepasst (25. Min.) und war vor dem Stürmer am Ball. Dielbach war in der 1. Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft. Ein abgefälschter Ball von Sebastian Schuh ging knapp am Tor vorbei. Ein Schuss des MFVler’s Maximilian Beyer ging weit über das Tor (42. Min.). Nach einem Foul im Mittelfeld ließ der Schiedsrichter den Vorteil laufen, Kevin Schulz setzte sich gegen die gegnerische Abwehr durch und erzielte überlegt das 2:0 mit einem Schuss ins lange Eck (45. Min.).

Werbung



Gleich nach der Halbzeit wurde Kevin Schulz durch Halten daran gehindert, alleine auf den Torwart zuzulaufen (47. Min.). Ab der 48. Min. spielte der MFV nach gelb-roter Karte mit einem Mann weniger. Durch einen Foulelfmeter hatten sie dennoch die Chance zum Anschlusstreffer, der aber über das Tor geschossen wurde (54. Min.). Bei den Einheimischen ging in der Folge trotz oder wegen der Überzahl der Spielfluss etwas verloren, dennoch kam man immer wieder zu Torgelegenheiten, die teilweise leichtfertig vergeben wurden. Dadurch kam Mosbach zu einer besten Phase und drückte Dielbach zurück, spielte aber auch zu ungenau, um das Tor des SVD ernsthaft zu gefährden. Selbst einen verunglückten Abschlag des Torwarts brachten die Kreisstädter nicht im leeren Tor unter. Aber auch Sebastian Schuh, brachte nach einer Einzelaktion die Ball nicht am Gäste-Keeper vorbei (74. Min.). In der Schlussphase hatten David Braun und Kevin Schulz noch die Chance zur Erhöhung des Ergebnisses. Nachdem ein Spieler der Gäste die rote Karte gesehen hatte (83. Min.) und sie noch das Lattenkreuz getroffen hatten (87. Min.), brachten die Dielbacher den aufgrund der zahlreichen Torchancen verdienten Sieg nach Hause.

Das letzte Spiel dieses Jahres ist am 15.12.2013, 14:15 Uhr, beim SV Neckargerach angesetzt. Das Spiel der 1b-Mannschaft gegen den SV Katzental musste wegen der Platzverhältnisse ausfallen. Auch hier ist das letzte Spiel am 15.12.2013, 14:15:Uhr, geplant, Gegner ist zu Hause die Mannschaft des SV Krumbach.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: