Polizeibericht Main-Tauber vom 10.12.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Unfallflucht – Zeugen gesucht
Grünsfeld. Zeugen sucht die Polizei zu einer Unfallflucht am Mittwoch, 4. Dezember auf der Landesstraße 512 bei Grünsfeld. Der Fahrer eines weißen Kleinbusses überholte kurz nach der oberen Ausfahrt aus dem Industriegebiet einen vorausfahrenden Chevrolet Cruze und nutzte hierbei den Linksabbiegestreifen des Gegenverkehrs. Hierbei streifte er den Kombi im Bereich des linken Außenspiegels. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt in Richtung Distelhausen fort. Wer hat gegen 15.50 Uhr Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

Auf Ersatzteile abgesehen
Lauda-Königshofen. Gezielt auf Ersatzteile für einen Audi A 6 hatte es ein unbekannter Langfinger am letzten Wochenende abgesehen. Er baute an einem auf dem Firmengelände des Autohauses Lademann in Königshofen abgestellten Wagen die Tagfahrleuchten des Fahrzeuges fachmännisch aus und entwendete sie. Schaden: 500 Euro.  Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Telefon 09343/6213-0 entgegen.

Auffahrunfall
Bad Mergentheim. Zu einem Auffahrunfall kam es am Montagmorgen auf der Bundesstraße 290 zwischen Edelfingen und Unterbalbach. Weil zwei Rehe plötzlich die Fahrbahn überquerten musste eine Mercedes-Fahrerin eine Vollbremsung hinlegen. Der nachfolgende Peugeot-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr auf das Heck des Mercedes auf. Schaden: 3000 Euro.




Unglückliches Parkmanöver
Wertheim. Gekracht hat es am Montagnachmittag auf der Konrad-Adenauer-Straße in Wertheim. Während ein Autofahrer beim Rückwärtsausparken gerade zurückfuhr, lenkte sein Gegenüber nach rechts ein, ohne nach hinten zu schauen. Er prallte in die Seitentür des BMW und richtete einen Schaden von rund 1000 Euro an.

Unfall beim Überholen
A 81 Zu einem Unfall beim Überholen kam es am Montag, gegen 12.15 Uhr auf der BAB A 81. Ein 59-jähriger Ford Transit-Fahrer fuhr Richtung Stuttgart. Bei Grünsfeld wollte er einen Lkw überholen und scherte nach links aus. Hierbei achtete er allerdings nicht auf den nachfolgenden Verkehr und prallte mit einem Skoda zusammen, der ebenfalls überholte und  bereits auf gleicher Höhe fuhr. An den beiden Autos entstand ein Schaden von 6000 Euro.

Werkzeuge aufgefunden – Wer kann Hinweise geben?
Wittighausen. Nicht schlecht staunte der Besitzer eines Grundstücks am Montagmorgen, als er zwischen seinen Holzstapeln im Gewann Berzel, in der Nähe der Sigismundkapelle in Wittighausen neues, offensichtlich unbenutztes Werkzeug vorfand. Hierbei handelt es sich um eine Metall-Bügelsäge (ca. 52 cm lang, blau, Holzheft Aufschrift Bügel: DIN 6473, einen Fuchsschwanz (ca. 64 cm lang, grau-blaues Kunststoff-Griffstück ) und ein Nageleisen (ca. 60 cm lang, rot, Aufschrift: RENNSTEIG, Made in Germany). Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht bzw. kann Hinweise zur Herkunft der Werkzeuge geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: