40-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

150logopolizei

Bad Friedrichshall. Schwere Verletzungen trug ein Rollerfahrer bei einem Unfall am Montagabend in Bad Friedrichshall davon. Der 40-Jährige wollte um 17:20 Uhr von einem Feldweg aus auf die L1096 einfahren. Hierbei übersah er vermutlich einen von links kommenden Nissan und stieß frontal mit diesem zusammen. Durch den Aufprall ging der getragene Schutzhelm verloren, der Mann blieb schwer verletzt am Boden liegen. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Rollerfahrer durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen schätzt die Polizei auf mindestens 5000 Euro. Der 64-jährige Nissanfahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.




© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: