Polizeibericht Main-Tauber vom 11.12.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Vier Fahrzeuge beschädigt
Lauda-Königshofen. Gegen 17.15 Uhr krachte es am Dienstag auf der Bundesstraße 290, auf Höhe der Abzweigung nach Marbach. Ein 74-jähriger Peugeot-Fahrer hatte zu spät erkannt, dass der Verkehr vor ihm ins Stocken geraten war und prallte auf einen vorausfahrenden Mazda. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug noch auf einen Citroen und dieser wiederum noch auf einen Mercedes geschoben. Schaden: 7000 Euro.

Radmuttern gelöst
Lauda-Königshofen. Alle fünf Radmuttern löste ein Unbekannter am Samstag, zwischen 13 Uhr  und 16 Uhr an einem auf dem Parkplatz am Stadion in der Laudaer Badstraße  abgestellten Mercedes. Glücklicherweise kam dadurch niemand zu Schaden. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Kippe löste Brand aus
Bad Mergentheim. Eine brennende Zigarettenkippe löste am Dienstag, gegen 16.45  Uhr einen Brand in der Bad Mergentheimer Kernerstraße aus. Offenbar hatte die Wohnungsinhaberin auf dem Balkon geraucht und die noch glimmende Zigarette in den Aschenbecher geworfen. Diese fiel nach unten und landete auf einer Balkonliege. Dadurch geriet das Polster in Brand. Glücklicherweise hatte ein Nachbar das Feuer rechtzeitig erkannt und konnte es löschen. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Mergentheim war mit 18 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. 




Kleinwagen im weg – Unfallflucht
Bad Mergentheim. Ein VW Fox war einem unbekannten Autofahrer irgendwann zwischen Sontag und Dienstag in Bad Mergentheim im Weg. Beim Rangieren in der Tilsiter Straße touchierte er den Kleinwagen im Bereich des vorderen Stoßfängers, wobei ein erheblicher Schaden entstand.  Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Mutwillig Pkw zerkratzt
Vockenrot. Mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte ein unbekannter Täter am Dienstag, zwischen 11 Uhr und 11.20 Uhr einen vor dem Gebäude Am Grünlingsbaum 3 in

Vockenrot abgestellten Pkw. Personen, die Beobachtungen gemacht haben, sollten sich mit dem Polizeirevier Wertheim, Tel.: 09342/9189-0 in Verbindung setzen.

Um Kraftstoff erleichtert
A 81.  Um gut 200 Liter Diesel-Kraftstoff erleichterten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag den Tank eines Sattelzuges, der  auf dem BAB-Parkplatz „Gerchsheimer Grund“ abgestellt war. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: