Zu tief ins Glas geschaut

150logopolizei

Osterburken. Zu tief ins Glas geschaut hatte am Samstagabend gegen 22:00 Uhr ein 39 Jähriger BMW-Fahrer, welcher in der Friedrichstraße einer Polizeikontrolle unterzogen wurde. Nachdem die Beamten zunächst deutlichen Alkoholgeruch feststellen konnten, ergab ein Alkoholtest vor Ort über 1,2 Promille. Bei genauerer Betrachtung konnten die Beamten  eine zusätzliche Drogenbeeinflussung beim Fahrer erkennen. Der Lenker musste eine Blutprobe über sich ergehen lassen. Der Führerschein wurde einbehalten und er muss nun mit einer empfindlichen Geldstrafe und einem Fahrverbot rechnen.




© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: