SPD Waldbrunn ehrt treue Genossen

KP Ehrungen SPD Waldbrunn

Unser Bild zeigt die geehrten Genossen mit MdL Georg Nelius, dem Vorsitzenden Klaus Schölch und den Mandatsträgern des Ortsverbands. (Foto: Hofherr)

Waldbrunn. Auch die traditionelle Weihnachtsfeier der SPD Waldbrunn am dritten Adventwochenende stand in diesem Jahr im Zeichen der Großen Koalition (GroKo). Doch bevor es kurz um Politik ging, begrüßte Vorsitzender Alt-Bürgermeister Klaus Schölch den Landtagsabgeordneten Georg Nelius sowie die zahlreich erschienenen Mandatsträger aus Kreis und Gemeinde.

Nach der doch enttäuschenden Bundestagswahl habe man das Beste gemacht und viele sozialdemokratische Positionen in den Koalitionsvertrag geschrieben, zeigte sich Schölch überzeugt. In Tradition von Friedrich Ebert, Otto Wels, Willy Brandt und Helmut Schmitt sei es die Verantwortung für die Republik gewesen, die auch für ihn wie für die überwältigenden Mehrheit der befragten SPD-Mitglieder den Ausschlag für die Zustimmung zur Koalition mit der CDU gegeben hätten. Mit guter Sachpolitik gelte es nun, die Wähler in den kommenden Jahren von der SPD zu überzeugen. Ohne den Merkel-Effekt würden bei der nächsten Bundestagswahl die Karten neu gemischt, betonte Vorsitzender Schölch. Mit einem Ausblick auf die Europa- und Kommunalwahlen im kommenden Jahr beendete Klaus Schölch seine politischen Ausführungen an diesem Nachmittag.




MdL Georg Nelius ging anschließend auf landespolitische Themen ein. Dabei gab es sich durchaus selbstkritisch, als er betonte, dass man insbesondere in der Bildungspolitik auch Fehler gemacht habe. Man habe zu viel auf einmal gewollt, ließ er die anwesenden Genossen wissen. Dabei ging unter, dass man immerhin eine Milliarde Euro mehr für Bildung ausgebe, als die Vorgängerregierung. Außerdem seien von Grün-Rot mehr Polizisten eingestellt sowie das Personalvertretungsgesetz und der Nationalpark im Nordschwarzwald auf den Weg gebracht worden, schloss Nelius.

Nachdem auch der Nikolaus den Genossen seinen Besuch abgestattet hatte, standen Ehrungen langjähriger SPD-Mitglieder auf dem  Programm.

Seit zehn Jahren gehört Elfi Frauhammer der SPD an. Sogar schon seit 40 Jahren sind Helmut Baumbusch, Kurt Deschner, Wolfgang Diemer, Gerd Haas, Waldemar Kessler und Elke Krahl der Partei an. 

Infos im Internet:

www.spd-waldbrunn.de

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: