Sie bringen ihre Stärken und Talente ein

Johannes-Diakonie Mosbach dankte ihren Ehrenamtlichen für die Arbeit während des Jahres

Ehrenamt Johannes Diakonie

Ehrenamtskoordinatorin Tanja Bauer dankte den Tänzerinnen der Ballettschule Eva Holzschuh für ihren Auftritt. (Foto: pm)

Mosbach. (pm) „Was Sie in Ihrer Freizeit leisten, ist vorbildlich und dem gebührt größte Anerkennung“, rief Jörg Huber den Ehren-Gästen im fideljo zu. Der pädagogische Vorstand durfte zahlreiche Ehrenamtliche der Johannes-Diakonie Mosbach begrüßen, die Ehrenamtskoordinatorin Tanja Bauer zum Jahresabschluss ins Kultur- und Begegnungszentrum eingeladen hatte. „Dieses Essen ist nur ein kleines Dankeschön dafür, was Sie das Jahr über leisten“, so Huber. Die Resonanz an diesem Abend war groß. Was Tanja Bauer besonders freute. „Es ist toll, aus solch einem Pool schöpfen zu können. Vielen Dank dafür!“, sagte sie.

Zu diesem bunten Abend gekommen waren Frauen und Männer unterschiedlicher Altersstufen, die in ihrer Freizeit beispielsweise im fideljo mithelfen oder die die Seniorenarbeit der Johannes-Diakonie unterstützen, mit Menschen mit Unterstützungsbedarf spazieren, ins Café oder ins Kino gehen, Kulturveranstaltungen besuchen, gemeinsam Sport treiben sowie handwerklichen und kreativen Angebote machen. Menschen, die das wertvolle Gut Zeit ebenso einbringen wie ihre Fähigkeiten, Talente und Interessen – und diese schließlich auch an andere weitergeben.




Wer bei der Johannes-Diakonie ehrenamtlich tätig ist, erweitere seine sozialen und persönlichen Kompetenzen, so Tanja Bauer weiter. Bei regelmäßigen Treffen und Veranstaltungen biete sich übers Jahr verteilt die Möglichkeit, sich mit anderen Ehrenamtlichen auszutauschen sowie ferner an Weiter- und Fortbildungsangeboten teilzunehmen.

Zum Jahresabschluss gab’s für die Ehrenamtlichen nicht nur ein Essen, sondern auch ein sehenswertes Bühnenprogramm. So bezauberten auf der fideljo-Bühne die jungen Tänzerinnen der Ballettschule Eva Holzschuh ebenso wie die Mitglieder der „Band of Mountain School“ – der Schulband der Johannesberg Schule. Am Ende stand schließlich ein rundum gelungener Abend mit regem Austausch untereinander.

Info: Mehr zum Thema Ehrenamt bei der Johannes-Diakonie unter www.johannes-diakonie.de; Ehrenamtskoordinatorin Tanja Bauer ist unter Telefon 06261/88-845 oder per Mail unter Tanja.Bauer@johannes-diakonie.de zu erreichen

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: