Polizeibericht Main-Tauber vom 19.12.13

(Symbolbild)

Betrunken gegen Bordstein gefahren
Bad Mergentheim. Weil er betrunken im Bad Mergentheimer Stadtgebiet unterwegs war, fuhr ein Skoda-Fahrer in der Nacht zum Donnerstag auf der Herrenwiesenstraße gegen einen Bordstein und beschädigte das rechte Vorderrad seines Wagens. Als er gerade dabei war, das Rad zu wechseln, kam eine Polizeistreife hinzu. Den Beamten schlug sofort eine ziemliche Alkoholfahne entgegen und ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Der Mann hatte knapp 2 Promille Alkohol im Blut.  Für den 57-Jährigen war damit die Fahrt zu Ende und er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Zudem muss er mit einer Anzeige rechnen.  




In Wohnhaus eingebrochen
Creglingen. Zwischen Samstag und Dienstag brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus im Creglinger Triebweg ein. Sie durchwühlten sämtliche Schränke und Behältnisse, fanden jedoch nichts Stehlenswertes.  Sie hinterließen allerdings einen Schaden von rund 1000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

4000 Euro Schaden
Bad Mergentheim. Ein Schaden von rund 4000 Euro entstand bei einem Unfall am Mittwochmorgen auf der Weikersheimer Bahnhofstraße. Der Fahrer eines Kleintransporters wollte sein Fahrzeug in einer Einfahrt wenden und wurde hierbei von einem vorbeifahrenden Linienbus gestreift.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: