Polizeibericht Main-Tauber vom 20.12.13

(Symbolbild)

Auf Vorausfahrenden aufgefahren
Tauberbischofsheim. Am Donnerstag, gegen 16.15 Uhr fuhr der 72-jährige Fahrer eines Mercedes auf der Pestalozziallee in Tauberbischofsheim in Richtung Hochhausen. In Höhe der Firma AMT verringerte er seine Geschwindigkeit, um nach rechts abzubiegen. Ein nachfolgender 38-jähriger BMW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Heck des Fahrzeuges auf. Der Gesamtschaden beträgt 4000 Euro.

Unfallflucht
Königheim. Beim Vorbeifahren an einem geparkten Pkw öffnete sich am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr die rechte Hecktür eines Sattelzuges und schlug gegen den Wagen. Obwohl beträchtlicher Sachschaden entstanden ist, setzte der Brummi-Fahrer seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Es soll sich um einen Sattelzug mit rot lackiertem Auflieger und KN-Kennzeichen handeln. Wer hat auf der Hardheimer Straße in Königheim verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Vandalen unterwegs
Tauberbischofsheim. Vandalen waren in der Nacht zum Freitag in Tauberbischofsheim unterwegs. Auf dem Parkplatz Vitryallee schlugen oder traten sie an zwei dort geparkten Fahrzeugen jeweils die Außenspiegel ab. Die beiden Täter sollen mit einem Fahrrad unterwegs gewesen sein. Wer hat gegen 0.20 Uhr im Bereich der Stadthalle bzw. der Tennisplätze verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Gegenverkehr übersehen – Frau verletzt

Unterbalbach. Eine 76-jährige Pkw-Fahrerin war am Donnerstag auf der Bundesstraße 290 in Richtung Unterbalbach unterwegs. Als sie nach links in die Deubacher Straße abbiegen wollte, missachtete sie den Vorrang des Gegenverkehrs. Es kam unweigerlich zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden VW. Eine 35-jährige Frau wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An den beiden Autos entstand Schaden von etwa 3500 Euro.

Im Straßengraben überschlagen
Bad Mergentheim. Am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr geriet einem 21-Jährigen auf der Bundesstraße 290 sein Ford KA außer Kontrolle. Nach der Abzweigung in Richtung Wachbach kam er von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit dem Kleinwagen im Straßengraben. Mit leichten Verletzungen konnte den auf dem Dach liegenden Wagen verlassen. Vorsorglich wurde er ins Caritas-Krankenhaus gebracht.



Firma heimgesucht
Bad Mergentheim. Offenbar auf Beutezug waren unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch in der Firma Kaffee-Technik-Seubert in der Krummen Gasse in Bad Mergentheim. Mit brachialer Gewalt versuchten sie die Eingangstüre aufzuhebeln. Diese blieb jedoch standhaft und die Täter mussten ohne Beute abziehen. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Mercedes angefahren
Weikersheim. Auf dem Aldi-Parkplatz in der Industriestraße in Weikersheim wurde am Donnerstag, zwischen 8.30 Uhr und 9 Uhr ein Mercedes A-Klasse angefahren und am Kotflügel beschädigt. Ohne sich um den Fremdschaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weiter. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Günstiges Brennholz
Külsheim. Vermeintlich günstig an Brennholz wollte ein unbekannter Langfinger in Külsheim kommen. Hierzu bediente er sich irgendwann in den letzten sechs Wochen an einem auf dem Holzlagerplatz im Gewann Eichle, unterhalb des Galgenberges in Külsheim, gelagerten Brennholzstapel. Er entwendete ca. 3 Ster aufgespaltenes Buchenholz im Wert von rund 200 Euro. Wer hat den Holzdieb beobachtet? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Unvorsichtiger Radfahrer
Wertheim. Ohne Licht fuhr ein 17-jähriger Radfahrer am Donnerstag, gegen 7.45 Uhr auf dem Parkstreifen von Eichel in Richtung Innenstadt und missachtete an der Einmündung Eichelgasse/Packhofstraße die Vorfahrt einer Dacia-Fahrerin. Die Pkw-Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Radler. Er stürzte und zog sich Prellungen und Schürfwunden zu.

Vorfahrt missachtet
Wertheim. 5000 Euro Schaden und drei Leichtverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Donnerstag, kurz vor 8 Uhr in Wertheim. Eine 41-jährige Mercedes-Fahrerin hatte an der Einmündung Alte Vockenroter Steige/Neue Vockenroter Steige die Vorfahrt einer Seat-Fahrerin missachtet, und war mit deren Wagen zusammengestoßen. Die 18-jährige Fahrerin sowie die beiden 20-jährigen Mitfahrerinnen wurden leicht verletzt.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: