Polizeibericht Main-Tauber vom 26.12.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Wildunfälle

Werbung

Main-Tauber-Kreis. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeireviere Tauberbischofsheim und Wertheim ereigneten sich an den Weihnachtstagen sieben Wildunfälle mit vier Rehen, einem Fuchs und zwei Wildschweinen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 11000 Euro.

Mit Audi kollidiert

Bad Mergentheim. Beim Rangieren auf dem Gelände der Jet-Tankstelle in der Mergentheimer Straße kollidierte am Sonntag um 22.12 Uhr ein 43-jähriger Sprinter-Fahrer mit einem wartenden Audi. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Vorfahrt missachtet

Unterschüpf. Am Montag um 12.30 Uhr missachtete eine 30-jährige Audi-Lenkerin an der Einmündung der Unterschüpfer Straße in die B 292 die Vorfahrt einer 58 Jahre alten Mercedes-Fahrerin und streifte deren Wagen. An beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro, verletzt wurde niemand.

Spiegel gestreift

Lauda. Zwischen Gerlachsheim und dem Laudaer Dreieck kam am Montag gegen 18.10 Uhr ein zunächst unbekannter Autofahrer zu weit nach rechts und streifte einen entgegenkommenden BMW am linken Außenspiegel. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher, unterwegs ebenfalls mit einem BMW, anschließend von der Unfallstelle, meldete dann aber gegen 20 Uhr den Unfall seinerseits bei der Polizei. Da nicht feststeht, welcher der beiden BMW-Fahrer den Unfall verursacht hat, sollen sich Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können, mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim in Verbindung setzen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 1000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/81-0 entgegen.

Von der Fahrbahn gerutscht

Heckfeld. Auf der L 578 zwischen Heckfeld und Dittwar kam an Heiligabend um 8.30 Uhr ein 25-Jähriger mit seinem Peugeot wegen Glätte ins Schleudern, rutschte nach rechts von der Fahrbahn und beschädigte einen Leitpfosten. Am Peugeot entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

VW Polo übersehen

Distelhausen. Ein 23 Jahre alter VW Golf-Lenker bog an Heiligabend um 12.50 Uhr von der Autobahnausfahrt nach links in Richtung Tauberbischofsheim ab, übersah dabei eine 19-jährige VW Polo-Fahrerin und stieß mit ihr zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Trunkenheitsfahrt

Lauda. Weil er durch seine Fahrweise auffiel, wurde am ersten Weihnachtstag um 8 Uhr in der Bergstraße ein 19-jähriger Honda-Fahrer kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass er unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt.




Mit Alkohol am Steuer

Hochhausen. Bei der Kontrolle eines 38-jährigen Toyota-Fahrers am ersten Weihnachtstag gegen 8.55 Uhr auf der K 2815 zwischen Hochhausen und Tauberbischofsheim wurde alkoholische Beeinflussung festgestellt. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, zudem erwarten ihn vier Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkarte, ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Von der Fahrbahn abgekommen

Gerlachsheim. Wegen eines Fahrfehlers kam am ersten Weihnachtstag gegen 22.35 Uhr ein 19-Jähriger mit seinem BMW an der Einmündung der Würzburger Straße in die B 290 beim Abbiegen nach links in Richtung Lauda nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Leitplanken. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro, der Unfallverursacher blieb unverletzt.

In Maschinenhalle eingebrochen

Creglingen. Ein Unbekannter brach zwischen Donnerstag und Samstag vergangener Woche das Bügelschloss an einer Maschinenhalle im Bereich oberhalb des Triebwegs auf und entwendete aus dem Gebäudeinneren einen mit Leergut gefüllten Rucksack. Hinweise nimmt der Polizeiposten Weikersheim unter Tel.: 07934/9947-0 entgegen.

VW Golf übersehen

Bad Mergentheim. Ein 42 Jahre alter Peugeot-Lenker fuhr am Montag gegen 10.15 Uhr von einer Waschstraße in die Herrenwiesenstraße ein, übersah dabei einen 70-jährigen VW Golf-Fahrer und stieß mit ihm zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

BMW gerammt

Bad Mergentheim. Auf dem Gelände der Esso-Tankstelle in der Herrenwiesenstraße prallte ein 24 Jahre alter BMW-Lenker am Montag gegen 10.15 Uhr aus Unachtsamkeit beim Zurücksetzen gegen einen stehenden BMW und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Mit Audi kollidiert

Markelsheim. Am Montag gegen 11.05 Uhr fuhr eine 50-jährige Frau mit ihrem Daihatsu vom Tankstellengelände in die Hauptstraße ein und stieß mit einem von rechts heranfahrenden Audi zusammen, der von einem 42-Jährigen gelenkt wurde. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Dreister Diebstahl

Igersheim. Eine unbekannte Frau mit einem Kleinkind an der Hand hielt am Montag gegen 11 Uhr vor der Volksbank am Möhlerplatz einem 83-jährigen Mann einen Zettel vor und bat um eine Spende. Als der Mann ihr daraufhin fünf Euro aushändigte, umarmte die Frau den Senior, bedankte sich überschwänglich und stahl gleichzeitig aus seinem Geldbeutel das gesamte Bargeld. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Geldbeutel gestohlen

Bad Mergentheim. Als ein 48 Jahre alter Mann am Montag gegen 9 Uhr am Verpackungstisch eines Baumarktes in der Max-Eyth-Straße stand, entwendete ein Unbekannter aus seiner Hosentasche den Geldbeutel mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Gegen 17 Uhr tauchte die Geldbörse wieder auf, allerdings fehlte das Bargeld. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Versuchter Einbruch

Bad Mergentheim. In der Nacht zum Montag versuchte ein Unbekannter, in das Werkstattgebäude auf dem Gelände eines Sägewerkes in der Max-Eyth-Straße zu gelangen. Dazu warf er zwei Glasbausteine ein und brachte an der Verriegelung der Eingangstüre einen Spanngurt an. Ins Gebäudeinnere gelangte er jedoch nicht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Ford Focus gestreift

Niederstetten. Ein unbekannter Fahrzeuglenker streifte in der Nacht zum Montag einen im Rebenweg ordnungsgemäß abgestellten Ford Focus am hinteren linken Fahrzeugheck und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Gegen VW geprallt

Assamstadt. Aus Unachtsamkeit prallte ein 73 Jahre alter Mercedes-Fahrer am Montag gegen 16.10 Uhr gegen einen in der Krautheimer Straße ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten VW, wodurch ein Schaden in Höhe von etwa 3500 Euro entstand.

Parkplatzrempler

Igersheim. Auf dem Gelände des Einkaufsmarktes Kaufland in der Hermann-von-Mittnacht-Straße stieß ein 78 Jahre alter Mercedes-Fahrer am Montag gegen 12 Uhr gegen einen verkehrsbedingt haltenden Mazda und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Flirten, Chatten & Freunde treffen

Mit Drogen am Steuer

Bad Mergentheim. Bei der Kontrolle eines 21 Jahre alten VW-Lenkers an Heiligabend gegen 10.15 Uhr in der Bregenzer Straße wurde Drogenbeeinflussung festgestellt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Gegen Gartenzaun geprallt

Weikersheim. Ein 18-jähriger Peugeot-Lenker wich seinen Angaben zufolge an Heiligabend um 12.45 Uhr in der Straße Zum Lerchenweg einer Katze aus, lenkte seinen Wagen nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und beschädigte auf zehn Metern Länge einen Gartenzaun. Am Peugeot entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro, der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Alfa Romeo gerammt und geflüchtet

Bad Mergentheim. In der Nacht zu Heiligabend beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker auf dem Parkplatz zwischen Mühlwehrstraße und Ochsengasse einen ordnungsgemäß abgestellten Alfa Romeo am hinteren linken Radkasten und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, obwohl er einen Schaden in Höhe von etwa 800 Euro verursachte. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Steuer verrissen

Bad Mergentheim. Ein 62 Jahre alter Nissan-Lenker befuhr am ersten Weihnachtstag um 17 Uhr die B 290 von Bad Mergentheim in Richtung Edelfingen. Als kurz hinter der Tauberbrücke ein kleines Tier über die Fahrbahn lief, erschrak der Pkw-Fahrer, verriss das Steuer und stieß gegen die rechten Schutzplanken. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 6000 Euro.

Christbaum beschädigt

Sachsenhausen. In der Nacht zum Montag zersägten Unbekannte den vor dem Jugendhaus in der Teilbachstraße aufgestellten sechs Meter hohen Christbaum. Sie trennten die Spitze in einer Höhe von 1,5 Metern ab, zerteilten den Baum in drei Teile und legten ihn auf die angrenzende Wiese. Die Spitze des Baumes nahmen die Täter mit. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 150 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Tel.: 09342/9189-0 entgegen.

Gegen BMW gestoßen

Wertheim. Beim Rangieren in der Eichelgasse stieß ein 48 Jahre alter Mann an Heiligabend gegen 16.25 Uhr mit seinem Fiat Ducato gegen einen BMW und verursachte Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Aufgefahren

Urphar.  Zwei Fahrzeuglenker befuhren am ersten Weihnachtstag gegen 17.30 Uhr hintereinander die K 2824 von Böttigheim in Richtung Urphar. Als der Vorausfahrende an der Einmündung zur K 2878 verkehrsbedingt anhalten musste, erkannte dies der nachfolgende 27-Jährge zu spät und fuhr auf den stehenden Wagen auf. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: