„Leben braucht Wasser“ verkauft 3.000 Lose

LbW Lose

Bürgermeister Thomas Ludwig bei der Ziehung der Gewinner. (Foto: Liane Merkle) 

Seckach. (lm) Wie schon im Vorfeld der neuen 1 Euro-Spendenlos-Aktion des Förderkreises „Leben braucht Wasser“ angekündigt, liegt der Fokus gerade dieser Weihnachtsaktion auf der Behebung äußerst bedenklicher Zustände an der Progresso-Schule (Peru) beheben soll.

Werbung

Vorsitzender Bernhard Heilig konnte im Rahmen der Losziehung mitteilen, dass weit über 3.000 Lose verkauft wurden, was den Grundbedarf für Wasser und bessere Hygiene an der Schule decke. Da dort vormittags rd. 80 ältere Schüler  – sie müssen danach noch auf Feld und Hof arbeiten – und nachmittags noch einmal die gleiche Menge jüngere Schüler unterrichtet werden, seien die Voraussetzung für gezielten Hygiene-Unterricht ideal. Und die Sensibilisierung für Hygiene halten die Verantwortlichen für mindestens ebenso wichtig wie ein gutes Wasser- und Abwassernetz.

Bisher hat an dieser Schule das Wasserleitungsnetz nur ein bis zwei Mal in der Woche für wenige Stunden funktioniert. Das zum Teil viel zu salzhaltige und weit unter den WHO-Normen liegende Wasser aus verdreckten und verkalkten, alten Leitungen spottet jeder Beschreibung. Zudem leiden die Toiletteneinrichtungen, andere Sanitäreinrichtungen und Schulküche so sehr unter Hygienestandards, dass Gesundheitsschäden, häufiges Fehlen der Kinder infolge Krankheit, hohe Schulschwänzraten, miserable Schulleistungen und Schulabbrüche, insbesondere von Mädchen einer vorprogrammierten Katastrophe gleichkommen.

Und der dortige Schulträger sieht sich nicht in der Verantwortung. Die Gelder reichen für die wichtigsten Dinge wie Leitungen, Beton, Hochbehälter und um eine Motorpumpe für einen Brunnen zu finanzieren, den Heilig 500 m von der Schule entfernt mit Hilfe der Eltern und Lehrer graben läßt. Außerdem wird ein kleiner Schulgarten für die Schule angelegt, der für die Eigenversorgung der Schulküche und für didaktische Zwecke im Biologieunterricht eine Pädagogik mit Kopf, Herz und Hand gewährleistet.




Die Spendenlosaktion wurde mit Sonderaktionen durch die Seckacher Gaststätten, die Adelsheimer Metzgerei Götz sowie Steffen Kreutzer von der Brauerei Distelhäuser unterstützt. Doch Bernhard Heilig legt die Hände jetzt nicht in den Schoß, sondern hat uns auch seine Pläne für 2014 unter dem Motto „Die Herzen erwärmen für eine bessere Welt“, wobei natürlich die Umsetzung der Trinkwasserversorgung an der Schule in Progreso ganz oben angesiedelt ist, weiter will man eine Trinkwasserprüfausrüstung anschaffen, um die die Wasserqualität nach dem WHO-Standard prüfen zu können und dann steht noch der  Kauf inkl. Schulung für ein Motor getriebenes Brunnenbohrgerät auf dem Wunschzettel des Förderkreises. Selbstverständlich ist für ihn die Weiterentwicklung einer Einfachst-Saug und -Druckpumpe für die Ärmsten der Armen, die Entwicklung eines Durchlauferhitzers für eine Feuerkochstelle zum Abkochen von Trinkwasser, sowie die Reduzierung von Energieverbrauch, weil Brennholz knapp ist, sowie das Fertigen von Einfachstpumpen und Brunnenbohrungen.

 Damit die umfangreiche Wunschliste in greifbare Nähe rücken kann, beteiligt sich der Förderkreis „Leben braucht Wasser“ an der Internet-Spendenaktion von Betterplace, die von XING unterstützt wird. Nähere Informationen und Beteiligungsmöglichkeit noch bis 31.12.2013 unter http://www.betterplace.org/de/projects/15825-bohrausrustung-fur-rohrbrunnenbau-in-lambayeque-peru.

Wer sich an der Ein-Euro-Spendenlos-Aktion beteiligt hat, bekommt möglicherweise noch ein schönes Weihnachtsgeschenk, das er bei Bernhard Heilig nach tel. Rücksprache im Seckacher Finkenweg 4 abholen kann. Die Losziehung war einen Tag vor Heiligabend im Seckacher Rathaus und wurde unter Aufsicht von Bernhard Heilig und Manfred Glittenberg von Bürgermeister Thomas Ludwig per Mausklick und Zufallsgenerator durchgeführt. Folgende Gewinne wurden gezogen: 16076 – 1 Reh küchenfertig zerlegt von Reiner Krug aus Üssigheim, 17760 – 2 Eintrittskarten Hoffenheim:Hannover am 26.03.2014, 15050 – Gutschein für 1 Ster Buchenholz von Thomas Lux aus Bödigheim, 17902 – 3 Massagen bei Krankengymnastik Carolin Grünwald-Beck&Ute Grünwald in Buchen, 17526 – 50 Euro-Gutschein bei AS2000 Autoteile Buchen, 15126 – 50 Euro-Gutschein bei Bauland-Apotheke Seckach, 16475 – 50 Euro Tankgutschein von Fahrschule Paul Wolfahrt aus Osterburken, 18073 – 1 Satz Autoreifen wechseln inkl. wuchten bei Reifenservice Wolfgang Lux in Bödigheim, 17816 – 1 Std. Personal-Training bei Ralf Latterner in Walldürn, 16331 – ¾ Std. Hot-Stone-Massage bei Ralf Latterner in Walldürn, 18427 – 1 Schönes-Wochenende-Ticket der Deutschen Bahn, 18105 – 40 Euro-Gutschein bei Getränke-Wachter Seckacher, 15201 – 1 Württemberg-Ticket der Deutschen Bahn, 18383 – 30 Euro-Essensgutschein im Restaurant Seeterasse Buchen, 16297 – 30 Euro-Gutschein bei Wlektro Wallisch Seckach, 16870, 17733, 15191, 17111, 16670, 16063 und 17219 –  je ein 30 Euro-Einkaufsgutschein bei Modehaus Friederich in Adelsheim, 17308 – 1 Essengutschein für 2 Erwachsene beim Sonntagsbüffet im Adelsheimer Hof, 15940 – das gleiche aber zusätzlich für zwei Kinder, 15996 und 17956 – je ein Einkaufsgutschein über 25 Euro bei Edeka Vogt in Seckach, 17938, 17099, 18513 und 18245 je einen Geschenkgutschein über 25 Euro im Hotel Prinz Carl Buchen, 15809 1 Passbildset Fotografik Respondek Buchen, 17477 – 20 Euro Geschenkgutschein Naturheilpraxis Nehring, 18491 – 1 Essensgutschein für 1 Person am Sonntagsbüffet im Adelheimer Hof, 15869 – 1 Kaffeegedeck für 2 Personen im Café Central Seckach, 16902 – 1 Glaswindlicht Tchibo E-Center Buchen, 15379 – 2 Kaffeegedecke Tchibo E-Center Buchen, 18560 – 1 Laptoptasche Tchibo E-Center Buchen, 15367 – 4er-Set Tchibo Steakmesser E-Center Buchen, je eine Kiste Dietz-Säfte aus Osterburken in Himbeer-Toni 17409, 15056 und in Multivitamin 17049 + 15357 sowie je ein Gutschein für das Wochentagsbuffet für eine Person im Café Wittemann Buchen 17846 und 16014

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: