Polizeibericht Main-Tauber vom 15.01.14

(Symbolbild)

Mit 1,8 Promille auf dem Fahrrad

Bad Mergentheim. Einen Wert von rund 1,8 Promille stellten Beamte des Polizeireviers Bad Mergentheim am Dienstagabend bei einem 49-jährigen Radfahrer fest. Dieser war gegen 18.50 Uhr ohne Licht in der Seegartenstraße unterwegs. Aufgrund seiner unsicheren Fahrweise entschlossen sich die Beamten den Radler zu kontrollieren. Eine Blutprobe war obligatorisch.

Tier von Pkw erfasst

A 81.  Zum Zusammenstoß mit einem Fuchs kam es am Dienstagabend auf derBundesautobahn A81 bei Großrinderfeld. Eine 32-Jährige befuhr die Autobahn mit ihrem Pkw  in Richtung Stuttgart. Zwischen der Landesgrenze und der Anschlussstelle Tauberbischofsheim rannte plötzlich ein Fuchs über die Fahrbahn und wurde vom Audi der 32-Jährigen erfasst und getötet. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Unfall

Lauda-Königshofen. Vermutlich beim Ausparken übersehen hatte eine 46-Jährige den Pkw einer 22-Jährigen, weshalb es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Gegen 12.35 Uhr fuhr die 46-Jährige mit ihrem Peugeot rückwärts aus einem Parkplatz neben der Straße des I-Parks Tauberfranken und prallte gegen den Ford einer heranfahrenden 22-Jährigen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Automaten in Sporthalle aufgebrochen

Külsheim. Ein bislang Unbekannter drang zwischen Donnerstag und Sonntag in die beiden Umkleidekabinen der Sporthalle des ehemaligen Kasernengeländes ein und hebelte die dortigen Duschautomaten auf. Hiernach entwendete er Münzgeld aus den beiden Automaten. Dem Diebstahlsschaden steht ein weit größerer Sachschaden gegenüber. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wertheim unter der Telefonnummer: 09342 9189-0 gerne entgegen.

Unglücklich Verletzter durch Verkehrsunfall

Lauda-Königshofen. Am Dienstagmorgen kam es um kurz vor 08:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 290. Der 27-jährige Lenker eines Daimler-Benz PKWs fuhr von Gerlachsheim kommend in Richtung Tauberbischofsheim, als ihm der 44-jährige Führer eines VW Passats entgegenkam. Da sich offensichtlich einer der Fahrer nicht ausreichend an das Rechtsfahrgebot hielt, kamen sich beide Fahrzeuge so nahe, dass sich deren Außenspiegel der Fahrerseiten berührten. Der Außenspiegel des Passats wurde hierbei so stark gegen die Scheibe von dessen Fahrertüre gedrückt, dass die Scheibe zerbrach. Durch die Splitter wurde der 44-Jährige leicht im Gesicht verletzt. An beiden Fahrzeugen wurden die Außenspiegel der Fahrerseite zertrümmert. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt zirka 800 Euro.




Unfallflucht in der Karl-Ludwig-Straße

Weikersheim. Am Dienstagvormittag verursachte ein bislang unbekannter PKW-Lenker im Zeitraum 08:30 – 12:30 Uhr in der Karl-Ludwig-Straße einen Verkehrsunfall. Vermutlich beim Rückwärtsausparken war er gegen einen entgegen der Fahrtrichtung vor dem Gebäude der Volksbank Vorbach-Tauber abgestellten PKW der Marke Daimler-Benz gestoßen. Ohne seinen verkehrsrechtlichen Pflichten nachgekommen zu sein, entfernte sich der Unfallverursacher im Anschluss widerrechtlich von der Unfallstelle. An der hinteren Stoßstange des geschädigten Daimlers war ein Sachschaden in Höhe von zirka 1000 Euro entstanden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Weikersheim unter der Telefonnummer: 07934 9947-0 gerne entgegen.

Dieseldiebstahl

Creglingen. Zwischen Montag 17:30 Uhr und Dienstag 07:00 Uhr brach ein bislang unbekannter Täter den Tankdeckel eines in der Industriestraße auf dem Waschplatz der BAG geparkten Volvo LKWs auf und zapfte zirka 350 Liter Diesel aus dem Tank ab. Den Tankdeckel nahm der Täter vermutlich mit. Der Diebstahlsschaden wird auf zirka 500 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Weikersheim unter der Telefonnummer: 07934 9947-0 gerne entgegen. Wertheim: Verkehrsunfall durch Vorfahrtsverletzung Am Dienstag kam es gegen 15:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Der 43-Fahrer eines Peugeot 307 befuhr die Alte Heerstraße von Sachsenhausen kommend in Richtung Reicholzheim-Altstadt. An der Kreuzung Alte Heerstraße / Richolfstraße (L 506) missachtete er die Vorfahrt eines 56-jährigen Fahrers eines Ford Fiestas, der die L 506 aus Richtung Bronnbach befuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Gesamtsachschaden beträgt zirka 7.000 Euro.

Unfallflucht in der Wendelin-Rauch-Straße

Wertheim. Am Dienstag kam zwischen 8:30 und 14:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz des am Seniorenheims in Freudenberg. Der Parkplatz wird hauptsächlich durch Mitarbeiter einer angrenzenden Möbelfirma genutzt, ist jedoch für jedermann zugänglich. Der bislang unbekannte Unfallverursacher war vermutlich beim Rückwärtseinparken mit seiner Anhängerkupplung gegen das Kennzeichen des geschädigten Daimler-Benz SLK gefahren. Hierbei wurde dessen Frontstoßstange verschoben, wodurch ein Schaden von zirka 1.000 EUR entstand. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wertheim unter der Telefonnummer: 09342 9189-0 gerne entgegen.

Sachbeschädigung an Kinofassade

Wertheim. Zwischen Samstag und Sonntag beschmierten bislang unbekannte Täter mit einem schwarzen Filsstift die Treppe, Fassade und linke Türe des Broadway-Kinos in der John-F.-Kennedy-Straße. Es entstand ein Sachschaden von zirka 1.000 Euro. Auf die Türe wurde Mark+Sabrina / Sina geschrieben, die Treppe wurde mit einem Herz bemalt und die Wand wurde beschmiert. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wertheim unter der Telefonnummer: 09342 9189-0 gerne entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: