Teilnehmer für Mudauer Rosenmontagszug gesucht

Logokagemuwa

Mudau. (lm) Der „Große Odenwälder Rosenmontagsumzug“ ist in den vergangenen Jahren nicht nur zu einem der größten und interessantesten Gaudiwürmer, sondern zieht dabei auch tausende von Besuchern in die Straßen und Gassen von Mudau.

Dabei begeistert das Närrische Treiben ebenso wie die vielen prächtig geschmückten Motivwagen, Fußgruppen und Musikkapellen des beachtenswerten Zuges. „Es ist eine echte Freude den Ehrgeiz und den Ideenreichtum zu bewundern, mit dem sich die Teilnehmer offensichtlich Jahr für Jahr selbst übertreffen wollen“, so die Wassersucher. Ab sofort nimmt Zugleiter Markus Hohn, Jahnstr. 12/2, 69427 Mudau, Tel. (0 62 84) 92 96 11, markus.hohn@kagemuwa.de bis Donnerstag, 27. Februar Teilnehmeranmeldungen für Plätze im großen Mudauer Rosenmontagsumzug entgegen.

Mit Musik und guter Laune sowie der Prämierung der einfallsreichsten Umzugsteilnehmer geht es nach dem Umzug in der Mudauer Odenwaldhalle und in vielen anderen örtlichen Lokalitäten weiter. Die KG „Mudemer Wassersucher“ e.V. freut sich auf viele Fastnachter und lädt alle herzlich zum Mitmachen und Mitfeiern nach Mudau ein.

Alle Informationen zum „Großen Odenwälder Rosenmontagsumzug“ sowie Anmeldeformulare gibt es auf www.KaGeMuWa.de und www.facebook.de/KaGeMuWa, wo man auch die komplette Kampagne der Mudauer Wassersucher verfolgen kann.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]