Mit Messer und Schlagring unterwegs

Neckarsulm. Auf zwei Jugendliche wurde der Mitarbeiter eines Neckarsulmer
Baumarktes am Dienstagabend aufmerksam. Ein 15-Jähriger und sein
Freund stöberten gegen 17.30 Uhr auffällig herum und wurden deshalb
von dem Marktangestellten angesprochen. Als aus dem Gespräch heraus
das Wort „Polizei“ fiel, hatte es das Duo auf einmal sehr eilig und
rannte davon. Da der Verdacht des Ladendiebstahls im Raum stand, nahm
der Marktbeschäftige die Verfolgung aus und konnte die beiden Jungen
einholen. Der 15-Jährige gab auf Vorhalt an, nichts gestohlen zu,
aber ein Butterfly-Messer in der Tasche zu haben. Die Polizei wurde
alarmiert. Die Beamten fanden dann schließlich bei dem jungen Mann
nicht nur ein Butterflymesser, sondern auch noch einen Schlagring.
Der Jugendliche hat sich somit eines Verstoßes gegen das Waffengesetz
schuldig gemacht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]