Flucht nach Parkrempler

Freudenberg. In Freudenberg ist ein Unbekannter nach einem missglückten Parkmanöver in der Zeit zwischen Mittwoch, 05.54 Uhr, und 14.20 Uhr, geflüchtet. Der Fahrzeugführer beschädigte dabei einen auf einem Parkplatz zwischen Wendelin-Rauch-Straße und Otto-Rauch-Straße abgestellten VW Polo am linken hinteren Stoßstangeneck und richtete dabei einen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro an. Der Unfallverursacher dürfte mit einem – zumindest teilweise – lilafarben lackieren Fahrzeug unterwegs gewesen sein. Hinweise zu der Unfallflucht nimmt das Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342 91850, entgegen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]

Musik mit Enthusiasmus und Professionalität

 Vertreter der Balsbacher und Fahrenbacher „Schäfer-Chöre“, von Musikverein, Sportverein und Heimat- und Museumsverein Wagenschwend, der politischen Gemeinden und der Seelsorgeeinheit Elztal/Limbach/Fahrenbach sowie zahlreiche Gratulanten würdigten [...]