D-Jugend-Handballer unterliegen Eschelbronn

Eberbach. Mit 15:11 musste sich die männliche D-Jugend der SGH Waldbrunn/Eberbach dem TV Eschelbronn geschlagen geben. Schon zu Beginn hatte man die Schlüsselspieler des TV nicht im Griff und bekam deutlich zu viele Gegentore. Selbst der sonst so starke Angriff der SGH konnte keine deutlichen Akzente setzen und blieb deutlich hinter der Leistung vom letzten Spiel gegen Nußloch.

Auch in der zweiten Hälfte konnte sich die Mannschaft nicht steigern. Man kam zwar auf drei Tore heran, dies lag aber vor allem an einer starken Torhüterleistung von Mick Lenz. Das Endergebnis ist ausbaufähig und so hofft man jetzt beim nächsten Spiel wieder auf einen Sieg.

Es spielten für die SGH:Mick Lenz, Julian Lemberger, Lucas Wünsch, Yannick Neureuter, Sascha Jakob, Florian Beisel, Joschua Eichner, Max Kreß, Nicola Kleeberger und  Fabian Sohns




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: