Gespann landete in Leitplanke

Rabenstein. Ein 50 Jahre alter Mercedes-Fahrer befuhr am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr die BAB 81 zwischen Heilbronn und Würzburg. Auf Höhe der Ausfahrt Osterburken kam er ins Schleudern und prallte gegen die rechte Leitplanke. Am Mercedes war ein Anhänger mit aufgeladenem Pkw angehängt. Durch den Unfall rissen die Befestigungsgurte, so dass der aufgeladene Pkw ins Heck des Zugfahrzeugs prallte. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 10.500 Euro.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]