Nach Verkehrsunfall geflüchtet

Lauda-Königshofen. In der Zeit
zwischen vergangenem Dienstag und Freitag prallte ein bislang
unbekannter Kraft-fahrzeugführer vermutlich beim Rangieren im Bereich
der Einmündung Messestraße / Turnhallenweg gegen eine Dachrinne und das Regenwasserfallrohr des dortigen Eckgebäudes. Außerdem streifte das Fahrzeug einen am Gebäudeeck angebrachten Poller mit einer
retroreflektierenden Warntafel. Der Unfallverursacher entfernte sich
daraufhin unerlaubt vom Unfallort ohne sich um den entstandenen
Sachschaden in Höhe von etwa 450 EURO zu kümmern. Sachdienliche
Hinweise zur Aufklärung der Unfallflucht erbittet das Polizeirevier
Tauberbischofsheim unter Tel. Nr.: 09341/81-0.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]