Unbekannte erbeuten Betäubungsmittel

Dilettantische Einbrecher dringen in Apotheke ein

Weikersheim. Unbekannte Täter drangen in der Zeit zwischen Freitag, 14.02.2014, 23.00 Uhr und Samstag, 15.02.2014, 07.50 Uhr in eine Apotheke in der Karl-Ludwig-Straße ein.

Offensichtlich hebelten sie ein Bürofenster an der Nordseite des Gebäudes auf, wobei die Unbekannten ein dutzend Mal ansetzen mussten um das Fenster zu öffnen. Im Gebäudeinneren durchsuchten die Täter eine Vielzahl von Behältnissen und Schränken. Unter anderem entwendeten sie auch Medikamente, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen, sowie einen Bargeldbetrag in vierstelliger Höhe. Des Weiteren entwendeten die Einbrecher diverse Schlüssel für Türen und Lagerräume.

Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/ 54990 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]