Missglücktes Wendemanöver – Zeugen gesucht!

Ahorn. Bei einem missglückten Wendemanöver hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Sonntag in Ahorn ein Auto beschädigt. In der Zeit zwischen 10.30 und 11.30 Uhr fuhr er beim Rückwärtsfahren gegen den vorderen, linken Kotflügel eines in der Sindolsheimer Straße, gegenüber der dortigen Festhalle, am Straßenrand abgestellten KIA Sportage und richtete damit einen Sachschaden in Höhe von 700 Euro an. Danach suchte der Unfallverursacher sein Heil in der Flucht. Eventuell war der Flüchtige mit einem gelblackierten Fahrzeug unterwegs. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollten sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, melden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]