Polizeibeamte hatten richtigen Riecher

(Symbolbild)

Fahrt unter Alkoholeinwirkung beendet
Wertheim. Die Notwendigkeit einer Kontrolle richtig eingeschätzt hatten
Beamte des Polizeireviers Wertheim aufgrund der zuvor beobachteten
Fahrweise einer 39jährigen Lenkerin, als diese am Sa, 22.02., gegen
20.55 Uhr, mit ihrem Pkw Mazda in Wertheim, vom Berliner Ring
kommend, auf der L 508 in Richtung Vockenrot unterwegs war. Wie sich
bei der anschließenden Überprüfung zeigte, hatte die Fahrerin
deutlich dem Alkohol zugesprochen, so dass die Entnahme einer
Blutprobe erforderlich war. Wie sich weiter zeigte, war die Fahrerin
aufgrund eines bereits vorausgegangenen Verkehrsdelikts nicht mehr im
Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen. Diese hat sich nun wegen eines
Trunkenheitsdelikts nach dem Strafgesetzbuch sowie wegen Fahren ohne
Fahrerlaubnis als weitere Straftat zu verantworten.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Marketing-Kooperation stärkt beide Seiten

Walldürn. (ad) Der Wallfahrtsausschuss Walldürn hat mit der Peregrinus GmbH in Speyer, unter deren Dach das christliche Magazin „der pilger“ erscheint und die Dienstleister für [...]

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]