Fahrer fällt aus seinem Auto

Chevrolet macht sich selbständig und rollt Treppen hinunter

Heilbronn.  – Chevrolet rollt Treppe hinunter Ein 43 Jahre alter Mann fiel am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr in der Heilbronner Rosenbergstraße in betrunkenem Zustand vom Fahrersitz seines stehenden Pkw heraus auf die Fahrbahn. Der Chevrolet rollte anschließend über den Kreisel Rosenberg-/Rollwaagstraße und von dort über eine mehrstufige Treppe in die Götzenturmstraße. Hier prallte er gegen einen geparkten Renault Twingo. Die Sachschäden an beiden Pkw werden auf rund 11.000 Euro geschätzt; der 43-Jährige musste Blut und Führerschein abgeben.



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]

Mosbach: Stadtwerke-WM Dorf

(Foto: pm) 30 Quadratmeter LED-Wand zur Fußball-WM – Kapazität im Großen Elzpark liegt bei bis zu 10.000 Fußballbegeisterten (pm) Noch sind es rund vier Wochen [...]