Fahrer fällt aus seinem Auto

Chevrolet macht sich selbständig und rollt Treppen hinunter

Heilbronn.  – Chevrolet rollt Treppe hinunter Ein 43 Jahre alter Mann fiel am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr in der Heilbronner Rosenbergstraße in betrunkenem Zustand vom Fahrersitz seines stehenden Pkw heraus auf die Fahrbahn. Der Chevrolet rollte anschließend über den Kreisel Rosenberg-/Rollwaagstraße und von dort über eine mehrstufige Treppe in die Götzenturmstraße. Hier prallte er gegen einen geparkten Renault Twingo. Die Sachschäden an beiden Pkw werden auf rund 11.000 Euro geschätzt; der 43-Jährige musste Blut und Führerschein abgeben.



© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]