Stockbrot und Würstchen für hungrige Abenteurer

Jugendfarm Schwarzach hatte zum 4. Aktionstag eingeladen

Eltern Kind 2

(Foto: pm)

Schwarzach. Große und kleine Abenteurer waren gemeinsam am Werk: Zum vierten Mal hatte die Jugendfarm Schwarzach zu einem Aktionstag auf dem Gelände des Schwarzacher Hofs der Johannes-Diakonie eingeladen. Die Aktion stand dieses Mal wieder unter dem Motto „Eltern-Kind-Tag“.

Das Wetter zeigte sich an diesem Tag von seiner besten Seite und so trafen bereits früh die ersten Gäste bei Sonnenschein auf dem Farmgelände ein. Die erste Aufgabe für alle: Esel, Pferde, Schweine, Hasen und Ziegen waren zu versorgen. Im Hüttenbaudorf wurde ebenfalls fleißig gewerkelt und gehämmert. Zur Mittagszeit kamen die inzwischen hungrigen Besucher zusammen und ließen es sich am Lagerfeuer bei Stockbrot und Würstchen gut gehen. Anschließend brachen die rund 50 Gäste noch einmal zu einer Esel -und Pferdewanderung durch die umliegenden Felder auf und ließen den ereignisreichen Tag damit ausklingen.

Info: Der nächste Aktionstag ist für Samstag, 29. März, geplant. Weitere Infos zur Jugendfarm unter www.johannes-diakonie.de/jugendfarm und auf der Facebookseite der Jugendfarm Schwarzach.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]